Organisationsberatung, Supervision, Coaching

, Volume 23, Issue 2, pp 173–187

Derailment als Stressfolge erkennen und bewältigen

Hauptbeiträge

DOI: 10.1007/s11613-016-0455-3

Cite this article as:
Kraemer, H. Organisationsberat Superv Coach (2016) 23: 173. doi:10.1007/s11613-016-0455-3

Zusammenfassung

Plötzliche Entgleisungen, das Scheitern, der (Karriere-) Bruch sind häufig Resultate langjährig verleugneter Stressfolgen. Derailment als Phänomen wird in diesem Artikel definiert und mit Fallbeispielen und dem darauf aufbauenden neurosystemischen Konzept veranschaulicht. Das Zusammenspiel von Neurowissenschaften, Stressforschung und Verhaltensimmunbiologie wird dabei erläutert. Die integrierte Betrachtung dieser drei Forschungsgebiete erklärt, wie der Ressourcenverlust abläuft. Fazit aus dem Coaching-Alltag: Erst wenn diese wissenschaftlich bewiesenen Fakten in das Führungsverständnis integriert werden, können auch die ebenfalls wissenschaftlich bewiesenen Methoden des Stressabbaus mit bifokaler Verknüpfung ganzkörperlich in Trainingskonzepte, Coaching, Therapie und Selbsthilfe integriert werden.

Schlüsselwörter

Derailment Stress Neurowissenschaften Neuroimagination 

To recognize and to overcome “derailment” as a consequence of stress

Abstract

Neglecting stress over many years can result in the collapse or derailment of someone’s career. The goal of this article is to define the term derailment. Case studies will highlight how neuro-systemic concepts can be utilised when exploring derailment. This will allow for a detailed description on how neuroscience, stress research and behavioral biology are interacting. Exploring this interaction allows for a explanation of how the loss of resources occurs in derailment. Conclusion from day to day coaching: Only once these scientific facts are recognized by managers, can the scientifically proven methods of stress reduction be incorporated into training concepts, coaching therapy and also self-help.

Keywords

Derailment Stress Neuroscience Neuroimagination 

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Authors and Affiliations

  1. 1.Coaching und AkademieBRAINJOIN AGZürichSchweiz

Personalised recommendations