Skip to main content

Bank meets Agilität – Über die Konfliktdynamik zwischen Institution und Managementkonzept

Bank meets agility—About the dynamics of conflict between an institution and a management concept

Zusammenfassung

Dieser Beitrag beschäftigt sich mit der Konfliktdynamik zwischen Institution und Managementkonzept am Beispiel einer Bank. Die institutionellen Besonderheiten von Banken sind insbesondere durch rechtliche Regulation und Fremdbestimmung charakterisiert. Das Managementkonzept der Agilität fordert hingegen Hierarchieabbau, Auflösung von Abteilungsgrenzen und die Entformalisierung von Regeln. Am Beispiel des von der ING Diba AG beschriebenen Veränderungsprozesses von einer hierarchischen zu einer „Agilen Bank“ analysiere und rekonstruiere ich diese interessante Problem- und Konfliktlage auf der Ebene der Institution.

Abstract

This article deals with the conflict dynamics between an institution and a management concept based on the example of a bank. The institutional characteristics of banks are characterized in particular by legal regulation and heteronomy. The management concept of agility, on the other hand, promotes the elimination of hierarchies, the breakdown of divisional boundaries, and the de-formalization of rules. Using the example of a change process from a hierarchical to an “agile bank” described by ING Diba AG, I analyze and reconstruct this interesting problem and conflict situation at the institutional level.

This is a preview of subscription content, access via your institution.

Notes

  1. 1.

    (ING Diba AG 2020), https://www.ing.de/ueber-uns/menschen/agile-bank/ zuletzt aufgerufen am 04.07.2020, 11.37 Uhr.

  2. 2.

    (Willenbrock 2018).

  3. 3.

    (Tillmann 2019), https://www.sueddeutsche.de/karriere/agiles-arbeiten-kritik-ing-1.4571035 zuletzt aufgerufen am 04.12.2020, 09.37 Uhr; (Dohms 2019), https://finanz-szene.de/banking/ing-deutschland-mitarbeiter-moppern-gegen-radikalumbau/ zuletzt aufgerufen am 04.12.2020, 09.40 Uhr.

  4. 4.

    https://www.bafin.de/SharedDocs/Veroeffentlichungen/DE/Rundschreiben/2017/rs_1709_marisk_ba.html.

  5. 5.

    Zur Frage nach brauchbarer und unbrauchbarer Illegalität in Organisationen (Luhmann, Funktionen und Folgen formaler Organisation. 1976, S. 304 ff.).

  6. 6.

    ING Diba AG. Über uns – Agile Bank. www.ing.de. https://www.ing.de/ueber-uns/menschen/agile-bank/ zuletzt aufgerufen am 04.01.2021, 09.48 Uhr.

  7. 7.

    ING Diba AG. (2021, 2. Januar). Our Agile Way Of Working. YouTube. https://www.youtube.com/watch?v=dBQaKRYUdMU&t=52s.

  8. 8.

    ING Diba AG. Über uns – Agile Bank. www.ing.de. https://www.ing.de/ueber-uns/menschen/agile-bank/ zuletzt aufgerufen am 04.01.2021, 09.48 Uhr.

  9. 9.

    ING Diba AG. (2021, 2. Januar). Our Agile Way Of Working. YouTube. https://www.youtube.com/watch?v=dBQaKRYUdMU&t=52s.

Literatur

  1. Baecker, D. (1991). Womit handeln Banken? Eine Untersuchung zur Risikoverarbeitung in der Wirtschaft. Frankfurt am Main: Suhrkamp.

    Google Scholar 

  2. Bank for International Settlements (2019). Bank for International Settlements. https://www.bis.org/bcbs/history.htm. Zugegriffen: 19. Mai 2019.

  3. Brown, T. (2009). Change by design. New York: Harper Collins.

    Google Scholar 

  4. Busch, A. (2003). Staat und Globalisierung. Das Politikfeld Bankenregulierung im internationalen Vergleich (1. Aufl.). Wiesbaden: Westdeutscher Verlag.

    Google Scholar 

  5. Dohms, H.-R. (2019). ING Deutschland: Mitarbeiter moppern gegen Radikalumbau. https://finanz-szene.de/banking/ing-deutschland-mitarbeiter-moppern-gegen-radikalumbau/. Zugegriffen: 04. Dez. 2020.

  6. Götz, K., & Heintel, P. (2000). Das Verhältnis von Institution und Organisation: Zur Dialektik von Abhängigkeit und Zwang (2. Aufl.). München: Rainer Hampp.

    Google Scholar 

  7. Häusling, A., & Kahl, M. (2018a). Das TRAFO-Modell zur agilen Organisationsentwicklung. In Agile Organisationen (S. 47–94). Freiburg: Haufe.

    Google Scholar 

  8. Häusling, A., & Kahl, M. (2018b). Treiber für Agilität – Gründe und Auslöser. In Agile Organisationen (S. 17–26). Freiburg: Haufe.

    Google Scholar 

  9. Heintel, P., & Krainz, E. (2015). Projektmanagement. Hierarchiekrise, Systemabwehr, Komplexitätsbewältigung. Wiesbaden: Springer.

    Google Scholar 

  10. ING Diba AG (2020). Über uns: ING Diba AG. https://www.ing.de/ueber-uns/menschen/agile-bank/. Zugegriffen: 04. Jan. 2021.

  11. ING Diba AG. (2021, 2. Januar). Our Agile Way Of Working. YouTube. https://www.youtube.com/watch?v=dBQaKRYUdMU&t=52s. Zugegriffen: 05. Dez. 2020.

  12. Jahn, R., Nolten, A., & Weigand, M. (2019). Leadership gefragt – das agile Organisationsprinzip Scrum und die „heilige Ordnung“ angesichts der Facts of Organization. Organisationsberatung. Supervion. Coaching, 26, 227–241.

    Article  Google Scholar 

  13. Krainz, E. (2005). Die Morphologie der sozialen Welt. Ihre Bedeutung für die Entstehung und Bearbeitung von Konflikten. In Handbuch Mediation und Konfliktmanagement (S. 35–56). Wiesbaden: VS.

    Chapter  Google Scholar 

  14. Kühl, S. (2001). Die Heimtücke der eigenen Organisationsgeschichte. Paradoxien auf dem Weg zum dezentralisierten Unternehmen. Soziale Welt: Zeitschrift für Sozialwissenschaftliche Forschung und Praxis, 52, 383–401.

    Google Scholar 

  15. Kühl, S. (2015). Sisyphos im Management. Die vergebliche Suche nach der optimalen Organisationsstruktur (2. Aufl.). Frankfurt am Main: Campus.

    Google Scholar 

  16. Löffelholz, J., & Theisinger, K. (1952). Geld- und Bankorganisation. Die Bank. Lehrbuch und Nachschlagewerk des Bank- und Sparkassenwesens, Bd. 1. Wiesbaden: Gabler.

    Google Scholar 

  17. Luhmann, N. (1976). Funktionen und Folgen formaler Organisation. Berlin: Duncker & Humblot.

    Google Scholar 

  18. Luhmann, N. (2003). Soziologie des Risikos. Berlin: de Gruyter.

    Google Scholar 

  19. Luhmann, N. (2014). Vertrauen. Ein Mechanismus der Reduktion sozialer Komplexität. München: UVK.

    Google Scholar 

  20. Maisberger, P. (1996). Typische Fehler bei Business Reengineering Projekten. In Management des Wandels (S. 141–156). München: Olzog.

    Google Scholar 

  21. March, J., & Cyert, R. (1992). A behavioral theory of the firm. Cambridge: Blackwell.

    Google Scholar 

  22. Neue Züricher Zeitung (2017). Am Anfang stand ein Bankenkollaps. Dann kam die Regulierung – und hörte nicht mehr auf. https://www.nzz.ch/wirtschaft/40-jahre-bankenregulierung-unter-der-lupe-die-worte-welche-die-naechste-finanzkrise-verhindern-sollen-ld.1304103. Zugegriffen: 10. Juni 2019.

  23. Pelzer, P. (2007). Basel II, oder: die Einsicht in die unzureichende Verlässlichkeit reiner Quantifizierung. In A. Mennicken & H. Vollmer (Hrsg.), Zahlenwerk. Kalkulation, Organisation und Gesellschaft (S. 105–121). Wiesbaden: VS.

    Google Scholar 

  24. Schwarz, G. (2014). Konfliktmanagement. Konflikte erkennen, analysieren, lösen. Wiesbaden: Gabler.

    Google Scholar 

  25. Schwarz, G. (2016). Die Religion des Geldes. Ökonomisierung – Globalisierung – Digitalisierung (2. Aufl.). Wiesbaden: Gabler.

    Book  Google Scholar 

  26. Tillmann, R. (2019). Gelähmt vor lauter Beweglichkeit. https://www.sueddeutsche.de/karriere/agiles-arbeiten-kritik-ing-1.4571035. Zugegriffen: 04. Dez. 2020.

  27. Watzlawick, P. (1994). Vom Schlechten des Guten oder Hekates Lösungen. München: Deutscher Taschenbuch Verlag.

    Google Scholar 

  28. Weber, I., Fischer, S., & Eireiner, C. (2018). Agile Organisationen. Transformationen erfolgreich gestalten – Beispiele agiler Pioniere. In A. Häusling (Hrsg.), Agile Organisationen. Transformationen erfolgreich gestalten – Beispiele agiler Pioniere. Freiburg: Haufe.

    Google Scholar 

  29. Willenbrock, H. (2018). Eine Bank auf Speed. brand eins, 11/2018, 20–27.

    Google Scholar 

  30. Zepke, G. (2020). Selbstorganisation in sozialen Systemen: Selbstverständlichkeit oder Widerspruch? In Selbstorganisation konkret! Empirische Befunde zu Möglichkeiten und Grenzen von Agilität und Selbstorganisation (S. 63–81). Wien: T.S.O..

    Google Scholar 

Download references

Author information

Affiliations

Authors

Corresponding author

Correspondence to Philipp Hommelsheim.

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Verify currency and authenticity via CrossMark

Cite this article

Hommelsheim, P. Bank meets Agilität – Über die Konfliktdynamik zwischen Institution und Managementkonzept. Gr Interakt Org 52, 487–494 (2021). https://doi.org/10.1007/s11612-021-00594-6

Download citation

Schlüsselwörter

  • Agilität
  • Konflikt
  • Banken
  • Institution

Keywords

  • Agility
  • Conflicts
  • Banks
  • Institution