Hauptschule, Realschule oder Gymnasium?

Ethnische Unterschiede am ersten Bildungsübergang

Hauptschule, realschule or gymnasium?

Ethnic differences at the transition from primary to secondary schooling

Zusammenfassung

Ethnische Unterschiede in der schulischen Platzierung von Migrantenkindern und deutschen Schülerinnen und Schülern am Übergang von der Grundschule in die Sekundarstufe I werden untersucht. Hierzu werden Daten herangezogen, die an sechs Grundschulen in Baden-Württemberg erhoben wurden. Um einen Eindruck vom Ausmaß ethnischer Bildungsunterschiede zu gewinnen, wird zunächst gefragt, ob die festgestellten Muster in den Übergangsraten verschiedener Migrantengruppen auf Unterschiede in den Schulleistungen zurückgeführt werden können. Es zeigt sich, dass Schulnoten die zentralen Determinanten des Bildungsübergangs sind. Allerdings bleiben ethnische Unterschiede auch nach Kontrolle der Schulleistungen bestehen. Dies betrifft in erster Linie türkische und italienische Kinder mit Blick auf die Entscheidung für oder gegen den Hauptschulbesuch. Weiterhin wird untersucht, ob das durchschnittliche Leistungsniveau und der Migrantenanteil in der Schulklasse einen Einfluss auf den Bildungsübergang haben. Für das durchschnittliche Leistungsniveau in der Schulklasse ergeben sich in den Analysen keine bedeutsamen Effekte. Dagegen zeigt sich, dass mit steigenden Migrantenanteilen in der Schulklasse die Chancen auf den Besuch von Realschule und Gymnasium sinken. Nach Kontrolle der Migrantenkonzentration sind für keine ethnische Gruppe mehr signifikante Herkunftseffekte festzustellen.

Abstract

The article studies the educational placement of different ethnic groups in the German school system. Using a data set that was collected at six elementary schools in Baden-Württemberg the transition from primary to secondary schooling for immigrant and German families is analyzed. Regarding the extent of ethnic differentiation in the German school system, the paper addresses the question whether the observed differences in the transition rates between different ethnic groups continue to exist once the children’s educational performance is taken into account. The findings reveal that school marks are the central determinant of the transition. However, also after having controlled for school performance ethnic differences persist. Especially Turkish and Italian children show a considerably lower chance to get into one of the higher educational tracks. This ethnic disadvantage can only be observed with regard to the question whether a child attends the Hauptschule or not. Moreover, the impact of the average achievment level and the immigrant concentration in the classroom on the transition rates is analyzed. The results reveal no important effect for the average achievement level. In contrast, the analyses for the immigrant concentration show that with increasing percentages of immigrant children in the classroom the chances to attend one of the higher educational branches are considerably reduced. After controlling for immigrant concentration no significant ethnic differences persist.

This is a preview of subscription content, access via your institution.

Literatur

  1. Alba, Richard D., Johann Handl und Walter Müller, 1994: Ethnische Ungleichheiten im deutschen Bildungssystem, Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie 46(2): 209–237.

    Google Scholar 

  2. Bankston, Carl, und Stephen J. Caldas, 1996: Majority African American Schools and Social Injustice. The Influence of De Facto Segregation on Academic Achievement, Social Forces 75(2): 535–555.

    Google Scholar 

  3. Bender, Stefan, und Wolfgang Seifert, 1996: Zuwanderer auf dem Arbeitsmarkt. Nationalitäten- und geschlechtsspezifische Unterschiede, Zeitschrift für Soziologie 25(6): 473–495.

    Google Scholar 

  4. Boos-Nünning, Ursula, 1989: Berufswahl türkischer Jugendlicher. Entwicklung einer Konzeption für die Berufsberatung, Beiträge zur Arbeitsmarkt- und Berufsforschung 121. Nürnberg: IAB.

    Google Scholar 

  5. Bryk, Anthony S., und Stephen W. Raudenbush, 1992: Hierarchical Linear Models. Applications and Data Analysis Methods, Advanced Quantitative Techniques in the Social Sciences 1. Newbury Park: Sage.

    Google Scholar 

  6. Büchel, Felix, und Gert Wagner, 1996: Soziale Differenzen der Bildungschancen in Westdeutschland. Unter besonderer Berücksichtigung von Zuwandererkindern. S. 80–96 in: Wolfgang Zapf et al. (Hg.): Lebenslagen im Wandel. Sozialberichterstattung im Längsschnitt, Sozio-ökonomische Daten und Analysen für die Bundesrepublik Deutschland 7. Frankfurt a.M.: Campus.

    Google Scholar 

  7. Caldas, Stephen J., 1993: Reexamination of Input and Process Factor Effects on Public School Achievement, Journal of Educational Research 86(4): 206–214.

    Article  Google Scholar 

  8. Caldas, Stephen J., und Carl Bankston, 1997: Effect of School Population Socioeconomic Status on Individual Academic Achievement, Journal of Educational Research 90(5): 269–277.

    Article  Google Scholar 

  9. Caldas, Stephen J., und Carl Bankston, 1998: The Inequality of Separation. Racial Composition of Schools and Academic Achievement, Educational Administrative Quarterly 34(4): 533–557.

    Google Scholar 

  10. Coleman, James S., et al., 1966: Equality of Educational Opportunity. Washington: U.S. Government Print. Office.

    Google Scholar 

  11. Dar, Yehezkel, und Nura Resh, 1986: Classroom Intellectual Composition and Academic Achievement, American Educational Research Journal 23(3): 357–374.

    Article  Google Scholar 

  12. Ditton, Hartmut, 1992: Ungleichheit und Mobilität durch Bildung. Theorie und empirische Untersuchung über sozialräumliche Aspekte von Bildungsentscheidungen. Weinheim: Juventa.

    Google Scholar 

  13. Ditton, Hartmut, und Lothar Krecker, 1995: Qualität von Schule und Unterricht, Zeitschrift für Pädagogik 41(4): 507–529.

    Google Scholar 

  14. Dryler, Helen, 1999: The Impact of School and Classroom Characteristics on Educational Choices by Boys and Girls. A Multilevel Analysis, Acta Sociologica 42: 299–318.

    Article  Google Scholar 

  15. Engemann, Christa, 1997: Kindgerecht entscheiden. Übergang auf weiterführende Schulen. Welche weiterführende Schule paßt für mein Kind? Elternjournal des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg 4: 14–15.

    Google Scholar 

  16. Entwisle, Doris R., und Karl L. Alexander, 1992: Summer Setback. Race, Poverty, School Composition, and Mathematics Achievement in the First Two Years of School, American Sociological Review 57: 72–84.

    Article  Google Scholar 

  17. Esser, Hartmut, 1988: Sozialökologische Stadtforschung und Mehr-Ebenen-Analyse. S. 35–55 in: Jürgen Friedrichs (Hg.): Soziologische Stadtforschung, Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie. Sonderheft 29. Opladen: Westdeutscher Verlag.

    Google Scholar 

  18. Esser, Hartmut, 1990: Familienmigration und Schulkarriere ausländischer Kinder und Jugendlicher. S. 127–146 in: Ders. und Jürgen Friedrichs (Hg.): Generation und Identität. Theoretische und empirische Beiträge zur Migrationssoziologie. Studien zur Sozialwissenschaft 97. Opladen: Westdeutscher Verlag.

    Google Scholar 

  19. Esser, Hartmut, 1999: Soziologie. Spezielle Grundlagen, Band 1: Situationslogik und Handeln. Frankfurt a.M.: Campus.

    Google Scholar 

  20. Gang, Ira N., und Klaus F. Zimmermann, 2000: Is Child Like Parent? Educational Attainment and Ethnic Origin, Journal of Human Resources 35(3): 550–569.

    Article  Google Scholar 

  21. Granato, Nadia, und Frank Kalter, 2001: Die Persistenz ethnischer Ungleichheit auf dem deutschen Arbeitsmarkt. Diskriminierung oder Unterinvestition in Humankapital?, Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie 53(3): 497–520.

    Article  Google Scholar 

  22. Haisken-DeNew, John P., Felix Büchel und Gert G. Wagner, 1997: Assimilation and other Determinants of School Attainment in Germany. Do Immigrant Children Perform as well as Germans?, Vierteljahreshefte zur Wirtschaftsforschung 66(1).

  23. Hosmer, David W., und Stanley Lemeshow, 1989: Applied Logistic Regression. New York: Wiley.

    Google Scholar 

  24. Jencks, Christopher, et al., 1973: Inequality. A Reassessment of the Effect of Family and Schooling in America. New York: Harper.

    Google Scholar 

  25. Jeschek, Wolfgang, 1999: Integration junger Ausländer in das Bildungssystem verläuft langsamer, DIW-Wochenbericht 66(22): 408–418.

    Google Scholar 

  26. Jeschek, Wolfgang, 2001: Die Integration junger Ausländer in das deutsche Bildungssystem kommt kaum noch voran, DIW-Wochenbericht 68(29): 466–476.

    Google Scholar 

  27. Kreft, Ita, und Jan d. Leeuw, 1998: Introducing Multilevel Modeling. London: Sage.

    Book  Google Scholar 

  28. Kristen, Cornelia, 1999: Bildungsentscheidungen und Bildungsungleichheit. Ein Überblick über den Forschungsstand, Arbeitspapiere 5, Mannheimer Zentrum für Europäische Sozialforschung, Mannheim.

  29. Lazarsfeld, Paul F., und Herbert Menzel, 1970: On the Relation Between Individual and Collective Properties. S. 499–516 in: Amitai Etzioni (Hg.): A Sociological Reader on Complex Organizations. 2. Aufl., London: Holt, Rinehart und Winston.

    Google Scholar 

  30. Lee, Valerie E., und Anthony S. Bryk, 1989: A Multilevel Model of the Social Distribution of High School Achievement, Sociology of Education 62: 172–192.

    Article  Google Scholar 

  31. Mare, Robert D., 1980: Social Background and School Continuation Decisions, Journal of the American Statistical Association 75(370): 295–305.

    Article  Google Scholar 

  32. Nauck, Bernhard, Heike Diefenbach und Cornelia Petri, 1998: Intergenerationale Transmission von kulturellem Kapital unter Migrationsbedingungen. Zum Bildungserfolg von Kindern und Jugendlichen aus Migrantenfamilien in Deutschland, Zeitschrift für Pädagogik 44(5): 701–722.

    Google Scholar 

  33. Portes, Alejandro, und Dag MacLeod, 1999: Educating the Second Generation. Determinants of Academic Achievement Among Children of Immigrants in the United States, Journal of Ethnic and Migration Studies 25(3): 373–396.

    Article  Google Scholar 

  34. Rumberger, Russell W., und J. D. Willms, 1992: The Impact of Racial and Ethnic Segregation on the Achievement Gap in California High Schools, Educational Evaluation and Policy Analysis 14(4): 377–396.

    Article  Google Scholar 

  35. Rutter, Michael, 1983: School Effects on Pupil Progress. Research Findings and Policy Implications, Child Development 54: 1–29.

    Google Scholar 

  36. Rüesch, Peter, 1998: Spielt die Schule eine Rolle? Schulische Bedingungen ungleicher Bildungschancen von Immigrantenkindern. Eine Mehrebenenanalyse. Bern: Lang.

    Google Scholar 

  37. Sinn, Herbert, 1998: Übergänge auf weiterführende Schulen zum Schuljahr 1997/98, Baden-Württemberg in Wort und Zahl 4: 157–161.

    Google Scholar 

  38. Snijders, Tom A. B., und Roel J. Bosker, 1999: Multilevel Analysis. An Introduction to Basic and Advanced Multilevel Modeling. London: Sage.

    Google Scholar 

  39. Szydlik, Marc, 1996: Ethnische Ungleichheit auf dem deutschen Arbeitsmarkt, Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie 48(4): 658–676.

    Google Scholar 

  40. Wagner, Gert G., Felix Büchel und Joachim R. Frick, 2001: Die Bildungsbeteiligung von Kindern in (West-)Deutschland. Empirische Befunde und (wirtschafts-)politische Schlussfolgerungen. S. 319–338 in: Arbeitsgemeinschaft Deutscher Wirtschaftswissenschaftlicher Forschungsinstitute (Hg.): Bildungsreform aus ökonomischer Sicht, Beihefte der Konkunkturpolitik 51. Berlin: Duncker & Humblot.

    Google Scholar 

  41. Wiese, Wilhelm, 1986: Schulische Umwelt und Chancenverteilung. Eine Kontextanalyse schulischer Umwelteinflüsse auf die statusspezifischen Erfolgsquoten in der Klasse 10 und der Oberstufe des Gymnasiums, Zeitschrift für Soziologie 15(3): 188–209.

    Article  Google Scholar 

  42. Willms, J. D., 1986: Social Class Segregation and its Relationship to Pupil’s Examination Results in Scotland, American Sociological Review 51: 224–241.

    Article  Google Scholar 

  43. Willms, J. D., und Michael Chen, 1989: The Effects of Ability Grouping on the Ethnic Achievement Gap in Israeli Elementary Schools, American Journal of Education 97(3): 237–257.

    Article  Google Scholar 

Download references

Author information

Affiliations

Authors

Corresponding author

Correspondence to Cornelia Kristen.

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Cite this article

Kristen, C. Hauptschule, Realschule oder Gymnasium?. Koelner Z.Soziol.u.Soz.Psychol 54, 534–552 (2002). https://doi.org/10.1007/s11577-002-0073-2

Download citation

Keywords

  • ethnic differentiation
  • immigrants
  • educational differences
  • achievement
  • educational transition
  • school context