Skip to main content
Log in

Wann sind Peritoneal- und Hämodialysepatienten mit ihrer Behandlung zufrieden?

When do patients under peritoneal dialysis or hemodialysis feel comfortable with their therapy?

  • Im Fokus
  • Published:
Der Nephrologe Aims and scope

This is a preview of subscription content, log in via an institution to check access.

Access this article

Subscribe and save

Springer+ Basic
EUR 32.99 /Month
  • Get 10 units per month
  • Download Article/Chapter or Ebook
  • 1 Unit = 1 Article or 1 Chapter
  • Cancel anytime
Subscribe now

Buy Now

Price excludes VAT (USA)
Tax calculation will be finalised during checkout.

Instant access to the full article PDF.

Danksagung

Wir danken der ärztlichen Leitung und dem Personal in den verschiedenen Dialysezentren, die mit uns kooperiert haben: Aachen, Bad Bevensen, Berlin, Bernkastel-Kues, Bonn, Bottrop, Braunschweig, Chemnitz, Coburg, Cottbus, Dessau, Dillingen, Dresden, Düsseldorf I, Düsseldorf II, Erfurt, Essen, Genthin/Tangermünde, Gera, Gifhorn, Günzburg, Halle I, Halle II/Merseburg/Querfurt, Hameln, Hannover I, Hannover II, Hannover III, Heidelberg, Heidenau, Hildesheim, Homburg, Jena, Karlsruhe, Köln, Leipzig, Magdeburg, Marburg, Meiningen, Memmingen, Merzig, Minden, Münster, Neusäss, Offenbach, Osnabrück, Paderborn, Rodewisch, Siegen, Solingen, Stuttgart, Trier, Uelzen, Velbert, Wiesbaden, Zwickau. Wir danken auch Juliane Lamprecht, Annemarie Schubert, Sabrina Frost, Denise Neumann und Merle Ottich für ihre Unterstützung bei der Studienplanung, der Datenerhebung und dem Verschriftlichen der Ergebnisse.

Author information

Authors and Affiliations

Authors

Corresponding author

Correspondence to M. Robinski.

Ethics declarations

Interessenkonflikt

M. Robinski, W. Mau und M. Girndt geben an, dass kein Interessenkonflikt besteht.

Patientenrechte: Alle beschriebenen Befragungen der Patienten wurden mit Zustimmung der federführenden Ethikkommission der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg sowie Anschlussvoten der lokalen Ethikkommissionen, im Einklang mit nationalem Recht sowie gemäß der Deklaration von Helsinki von 1975 (in der aktuellen, überarbeiteten Fassung) durchgeführt. Von allen beteiligten Patienten liegt eine schriftliche Einverständniserklärung vor. Das Kompetenzzentrum Klinische Studien (KKS) Halle unterstützte das Datenmanagement und garantierte, dass die Daten GCP-konform gespeichert, verarbeitet und ausgewertet wurden.

Additional information

Redaktion

D. Fliser, Homburg/Saar

W. Kleophas, Düsseldorf

Rights and permissions

Reprints and permissions

About this article

Check for updates. Verify currency and authenticity via CrossMark

Cite this article

Robinski, M., Mau, W. & Girndt, M. Wann sind Peritoneal- und Hämodialysepatienten mit ihrer Behandlung zufrieden?. Nephrologe 11, 211–212 (2016). https://doi.org/10.1007/s11560-016-0051-8

Download citation

  • Published:

  • Issue Date:

  • DOI: https://doi.org/10.1007/s11560-016-0051-8

Navigation