Advertisement

Der Diabetologe

, Volume 14, Issue 3, pp 180–181 | Cite as

Kosteneffektivität einer individualisierten Diabetestherapie

  • V. Pavlicek
Journal Club

Originalpublikation

Laiteerapong N, Cooper JM, Skandari RM et al (2018) Individualized glycemic control for U.S. adults with type 2 diabetes: a cost-effectiveness analysis. Ann Intern Med 168:170–178.  https://doi.org/10.7326/M17-0537

Diabetes mellitus betrifft 9 % der Bevölkerung der Vereinigten Staaten (USA) und verursacht dort geschätzte Kosten von 445 Mrd. US-Dollar jährlich. Wegen dieser substanziellen Belastung des öffentlichen Gesundheitswesens ist es verständlich, dass die Therapien möglichst kosteneffektiv sein sollten. Eine Studie vor mehr als 10 Jahren aus den USA zeigte, dass die Empfehlung der amerikanischen Diabetesgesellschaft, das HbA1c unter 7 % zu senken, mit glukosespiegelsenkenden Medikamenten kosteneffektiv gewesen wäre [1]. Mittlerweile haben sich die Standards der Diabetesbehandlung aber geändert. In der ACCORD-Studie (ACCORD: „action to control cardiavascular risk in diabetes“) zeigte sich, dass bei Patienten, welche ein hohes kardiovaskuläres Risiko haben,...

Cost effectiveness of individualized diabetes treatment

Notes

Interessenkonflikt

V. Pavlicek gibt an, dass kein Interessenkonflikt besteht.

Literatur

  1. 1.
    CDC Diabetes Cost-effectiveness Group (2002) Cost-effectiveness of intensive glycemic control, intensified hypertension control, and serum cholesterol level reduction for type 2 diabetes. JAMA 287:2542–2551CrossRefGoogle Scholar
  2. 2.
    ACCORD Study Group, Gerstein HC, Miller ME, Genuth S, Ismail-Beigi F, Buse JB, Goff DC Jr et al (2011) Long-term effects of intensive glucose lowering on cardiovascular outcomes. N Engl J Med 364:818–828.  https://doi.org/10.1056/NEJMoa1006524 CrossRefGoogle Scholar
  3. 3.
    Hayes AJ, Leal J, Gray AM, Holman RR, Clarke PM (2013) UKPDS Outcomes Model 2: a new version of a model to simulate lifetime health outcomes of patients with type 2 diabetes mellitus using data from the 30 year United Kingdom Prospective Diabetes Study: UKPDS 82. Diabetologia 56:1925–1013CrossRefPubMedGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.Endokrinologie, Diabetologie und klinische Ernährung, Medizinische KlinikKantonsspital MünsterlingenMünsterlingenSchweiz

Personalised recommendations