Advertisement

Der Diabetologe

, Volume 13, Issue 2, pp 117–118 | Cite as

Metformin bei Herz- und Niereninsuffizienz

  • V. Pavlicek
Journal Club

Originalpublikation

Crowley MJ, Diamantidis CJ, McDuffie JR et al (2017) Clinical outcomes of metformin use in populations with chronic kidney disease, congestive heart failure, or chronic liver disease A systematic review. Ann Intern Med. doi: 10.7326/M16-1901

Hintergrund.

Nach der Zulassung durch die „US Food and Drug Administration“ (FDA) 1994 wurde Metformin in den USA für die initiale Behandlung eines Diabetes mellitus Typ 2 empfohlen. Neben der verbesserten glykämischen Kontrolle verursacht es nicht die anderen typischen Nebenwirkungen von Antidiabetika wie Hypoglykämien oder Gewichtszunahme. Wegen der Sorge, dass unter Metformin Laktatazidosen auftreten könnten, sollte es bei chronischer Niereninsuffizienz nicht eingesetzt werden. Aus dem gleichen Grund wurde empfohlen, Metformin nicht bei Patienten mit Herzinsuffizienz oder chronischen Lebererkrankungen zu verwenden. Es wird allerdings geschätzt, dass 20–30 % der Patienten, die diese historischen Kontraindikationen aufweisen,...

Metformin in heart failure and chronic kidney disease

Notes

Interessenkonflikt

V. Pavlicek gibt an, dass kein Interessenkonflikt besteht.

Copyright information

© Springer Medizin Verlag Berlin 2017

Authors and Affiliations

  1. 1.Endokrinologie, Diabetologie und klinische ErnährungMedizinische Klinik Kantonsspital MünsterlingenMünsterlingenSchweiz

Personalised recommendations