Advertisement

CME

, Volume 16, Issue 4, pp 3–3 | Cite as

Sehr wenig Salz ist auch nicht gesund

  • Springer Medizin
Editorial
  • 86 Downloads

Laut den Ergebnissen des Deutschen Erwachsenen Gesundheitssurveys nehmen Frauen durchschnittlich 8,4 g und Männern 10 g Salz pro Tag zu sich. Das überschreitet deutlich die Obergrenze von 6 g Salz pro Tag, die von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung empfohlen wird. Anlass zur Sorge sei das aber laut den Ergebnissen einer kanadischen Studie mit 95.767 Teilnehmern nicht. In der Studie wurde der Zusammenhang zwischen Salzkonsum, Blutdruck und kardiovaskulären Ereignissen analysiert. Das Ergebniss: Wie in vielen anderen Studien war auch hier ein erhöhter Salzkonsum mit einem erhöhten Blutdruck assoziiert — allerdings nur bei einem Salzkonsum von über 12 g pro Tag. Ein niedriger Salzkonsum hingegen war mit einer höheren Rate an kardiovaskulären Ereignissen assoziiert.

© Jiri Hera / stock.adobe.com

Literatur

  1. Mente A et al. Lancet 2018; 392(10146):496–506CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  • Springer Medizin

There are no affiliations available

Personalised recommendations