CME

, Volume 14, Issue 11, pp 3–3 | Cite as

30 Minuten Bewegung am Tag verhindern jeden 12. Todesfall

  • Springer Medizin
Editorial
  • 44 Downloads

© s-cphoto / Getty Images / iStock

Dass Sport der Gesundheit gut tut, ist bekannt. Die bisher größte Studie zur körperlichen Aktivität mit über 130.000 Teilnehmern macht aber nun deutlich, wie viel sich bereits mit normaler Alltagsbewegung erreichen lässt. Schon eine moderate körperliche Aktivität (150 bis 750 Minuten pro Woche) senkte das Sterberisiko im Laufe von knapp sieben Jahren um 20% im Vergleich zu einem geringen Bewegungspensum (< 150 Minuten). Die kardiovaskuläre Sterblichkeit nahm um 14% ab. Die Wirkung war umso größer, je mehr sich die Teilnehmer bewegten. So ging eine Aktivität von über 750 Minuten pro Woche mit einer 35% niedrigeren Gesamtmortalität und 25% niedrigeren kardiovaskulären Sterblichkeit einher. Diese Assoziation war unabhängig von der Art der Bewegung und dem sozioökonomischen Status.

Literatur

  1. Lear SA et al. The Lancet, online 21. September 2017 http://dx.doi.org/10.1016/S0140-6736(17)31634-3Google Scholar

Copyright information

© Springer Medizin Verlag GmbH 2017

Authors and Affiliations

  • Springer Medizin

There are no affiliations available

Personalised recommendations