Skip to main content

Zur Protophysik der Zeit: Antwort auf die Vorgebliche Widerlegung von H. Andreas nebst einer Anmerkung über die Tragweite protophysikalischer Begründungsansprüche

Abstract

On the Protophysics of time. Reply to H. Andreas’ critique along with a remark on the scope of operational foundations of measurement. In 2004, H. Andreas presented in this journal a refutation of Janich’s operational foundation of time measurement. Pursuing suggestions made by F. Mühlhölzer in 1981, Andreas intends to show that Janich’s proof of the uniqueness of the operationalization that he suggested fails. It is shown that Andreas’ arguments, like Mühlhölzer’s, are mistaken and do not challenge Janich’s theory. Some remarks on the scope of Protophysics are added, which may lead to a more substantial discussion of the merits of Janich’s approach.

This is a preview of subscription content, access via your institution.

Literatur

  • Andreas, H. (2004). Das Problem der Chronometerauswahl. Journal for General Philosophy of Science, 35, S. 205–S. 234.

    Article  Google Scholar 

  • Ascheberg, A., Herrgott, G., & Krausser, P. (1978). Zur konstruktivistischen Protophysik der Zeit. Zeitschrift für allgemeine Wissenschaftstheorie, IX, S. 112–S. 133.

    Google Scholar 

  • Böhme, G. (1976a). Protophysik der Zeit—eine nicht-empirische Theorie der Zeitmessung? In G. Böhme (Ed.), Protophysik. Für und wider eine konstruktive Wissenschaftsphilosophie der Physik. Frankfurt a. M: Suhrkamp.

    Google Scholar 

  • Böhme, G. (1976b). Quantifizierung—Metrisierung. Zeitschrift für allgemeine Wissenschaftstheorie, VII(Nr. 2), S. 209–S. 222.

    Google Scholar 

  • Böhme, G. (1976c). Quantifizierung und Instrumentenentwicklung. Zur Beziehung der Entwicklung wissenschaftlicher Begriffsbildung und Meßtechnik. Technikgeschichte, 43, S. 307–S. 313.

    Google Scholar 

  • Böhme, G. (1979). Quantifizierung als Kategorie der Gegenstandskonstitution. Zur Rekonstruktion der Kantischen Erkenntnistheorie. Kantstudien, 70, S. 1–S.16.

    Google Scholar 

  • Düsberg, K. J. (1980). Zur Messung von Raum und Zeit. Eine Kritik der sogenannten Protophysik. Forum Academicum.

  • Janich, P. (1969a). Die Protophysik der Zeit. Mannheim: Bibliographisches Institut.

    Google Scholar 

  • Janich, P. (1969b). Wie empirisch ist die Physik? Philosophia Naturalis, 11, S. 291–S. 303.

    Google Scholar 

  • Janich, P. (1980). Die Protophysik der Zeit. Konstruktive Begründung und Geschichte der Zeitmessung. Frankfurt a. M: Suhrkamp.

    Google Scholar 

  • Janich, P. (1985). Hat Ernst Mach die Protophysik der Zeit kritisiert? Philosophia Naturalis, 22, S. 51–S. 60.

    Google Scholar 

  • Kamlah, A. (1981). Methode oder Dogma? Eine Auseinandersetzung mit der zweiten Auflage von P. Janichs Protophysik der Zeit. Zeitschrift für allgemeine Wissenschaftstheorie, XII, S. 138–S. 162.

    Google Scholar 

  • Kant, I. (1903). Kant’s gesammelte Schriften. Herausgegeben von der Königl. Preuß. Akademie der Wissenschaften. Erste Abteilung: Werke. Bd. IV: Kritik der reinen Vernunft (1. Aufl. 1781), Prolegomena, Grundlegung zur Metaphysik der Sitten, Metaphysische Anfangsgründe der Naturwissenschaft. Berlin: Reimer.

  • Lorenzen, P. (1962). Gleichheit und Abstraktion. Ratio, 4(Nr. 2), S. 77–S. 81.

    Google Scholar 

  • Lorenzen, P. (1976). Die Eindeutigkeit der Zeitmessung. Zeitschrift für allgemeine Wissenschaftstheorie, VII(Nr. 2), S. 359–S. 361.

    Google Scholar 

  • Mühlhölzer, F. (1981). Zur Protophysik der Zeit: eine erneute Kritik. Zeitschrift für allgemeine Wissenschaftstheorie, XII, S. 340–S. 352.

    Google Scholar 

  • Pfarr, J. (1976). DieProtophysik und das Relativitätsprinzip. Zeitschrift für allgemeine Wissenschaftstheorie, VII, S. 298–S. 326.

    Google Scholar 

  • Schlaudt, O. (Ed.). (2009a). Die Quantifizierung der Natur. Klasssische Texte der Messtheorie von 1696 bis 1999. Paderborn: Mentis.

    Google Scholar 

  • Schlaudt, O. (2009b). Messung als konkrete Handlung. Eine kritische Untersuchung über die Grundlagen der Bildung quantitativer Begriffe in den Naturwissenschaften. Würzburg: Königshausen und Neumann.

    Google Scholar 

  • Wolff, M. (2001). Geometrie und Erfahrung. Kant und das Problem der objektiven Geltung der Euklidischen Geometrie. In: Kant und die Berliner Aufklärung. Akten des IX. Internationalen Kant-Kongresses Bd. 1. Berlin: de Gruyter.

Download references

Author information

Authors and Affiliations

Authors

Corresponding author

Correspondence to Oliver Schlaudt.

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Cite this article

Schlaudt, O. Zur Protophysik der Zeit: Antwort auf die Vorgebliche Widerlegung von H. Andreas nebst einer Anmerkung über die Tragweite protophysikalischer Begründungsansprüche. J Gen Philos Sci 42, 157–167 (2011). https://doi.org/10.1007/s10838-010-9138-5

Download citation

  • Published:

  • Issue Date:

  • DOI: https://doi.org/10.1007/s10838-010-9138-5

Keywords

  • Eindeutigkeitsbeweis
  • Operationalismus
  • Protophysik
  • Zeitmessung