Skip to main content

Flurbereinigung: Privatnützigkeit und Ökosystemleistungen

Land consolidation: Private benefit and ecosystem services

Zusammenfassung

Flurbereinigung diente lange Zeit der Umgestaltung des ländlichen Raums hin zu intensiv genutzten Agrar- und Forstlandschaften. Sie ist aufgrund der rechtlichen Festsetzungsmöglichkeiten aber auch hervorragend geeignet, diese Landschaften nunmehr an den Klimawandel und die sonstigen ökologischen Nachhaltigkeitserfordernisse anzupassen, da sie u.a. die Wiederherstellung von Landschaftselementen und Habitaten für wildlebende Arten, die Schaffung guter Zustände bei Oberflächengewässern und Grundwasserständen sowie die eigentumsrechtliche Arrondierung von Schutzgebieten ermöglicht. Rechtlich müssen Flurbereinigungsverfahren allerdings vorrangig den Interessen der beteiligten Grundstückseigentümer dienen (Privatnützigkeit), sofern nicht die Voraussetzungen für eine enteignende Unternehmensflurbereinigung vorliegen. Maßnahmen des Umwelt- und Naturschutzes wurden bisher meist nicht als privatnützig angesehen, was den Anwendungsbereich des Instruments einschränkte. Mit der Anerkennung und Identifizierung von Ökosystemleistungen könnte sich jedoch der Anwendungsbereich deutlich erweitern, da viele dieser Leistungen auch oder sogar in erster Linie den Grundstückseigentümern zugutekommen. Der Aufsatz zeigt, in welchem Umfang die verschiedenen Verfahren des Flurbereinigungsrechts die Belange des Umwelt- und Naturschutzes mit aufgreifen und inwieweit Maßnahmen zur Wiederherstellung von Ökosystemen und ihrer Leistungen privatnützige, gemeinschaftliche Anlagen darstellen.

Funding

Open access funding enabled and organized by Projekt DEAL.

Author information

Authors and Affiliations

Authors

Rights and permissions

Open Access Dieser Artikel wird unter der Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz veröffentlicht, welche die Nutzung, Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und Wiedergabe in jeglichem Medium und Format erlaubt, sofern Sie den/die ursprünglichen Autor(en) und die Quelle ordnungsgemäß nennen, einen Link zur Creative Commons Lizenz beifügen und angeben, ob Änderungen vorgenommen wurden.

Die in diesem Artikel enthaltenen Bilder und sonstiges Drittmaterial unterliegen ebenfalls der genannten Creative Commons Lizenz, sofern sich aus der Abbildungslegende nichts anderes ergibt. Sofern das betreffende Material nicht unter der genannten Creative Commons Lizenz steht und die betreffende Handlung nicht nach gesetzlichen Vorschriften erlaubt ist, ist für die oben aufgeführten Weiterverwendungen des Materials die Einwilligung des jeweiligen Rechteinhabers einzuholen.

Weitere Details zur Lizenz entnehmen Sie bitte der Lizenzinformation auf http://creativecommons.org/licenses/by/4.0/deed.de.

Reprints and Permissions

About this article

Verify currency and authenticity via CrossMark

Cite this article

Möckel, S., Wolf, A. Flurbereinigung: Privatnützigkeit und Ökosystemleistungen. NuR 44, 11–20 (2022). https://doi.org/10.1007/s10357-021-3946-8

Download citation

  • Published:

  • Issue Date:

  • DOI: https://doi.org/10.1007/s10357-021-3946-8