Advertisement

Natur und Recht

, Volume 40, Issue 6, pp 395–402 | Cite as

Maßnahmen der Europäischen Union im Bereich der Wasserpolitik; Verpflichtung, eine Verschlechterung des Zustands der Wasserkörper zu verhindern, und Verpflichtung, die aktive Beteiligung aller interessierten Stellen an der Umsetzung der Richtlinie zu fördern; Beteiligung der Öffentlichkeit an Entscheidungsverfahren und Zugang zu Gerichten in Umweltangelegenheiten; Anspruch auf effektiven gerichtlichen Rechtsschutz; Vorhaben, das Auswirkungen auf den Zustand der Gewässer haben kann; Möglichkeit, sich auf Rechte aus der Richtlinie 2000/60/EG zu berufen; Verlust der Parteistellung und der Befugnis zur Beschwerdeerhebung bei fehlender rechtzeitiger Geltendmachung der Rechte aus der Richtlinie 2000/60/EG im Verwaltungsverfahren

RECHTSPRECHUNG Europäischer Gerichtshof
  • 93 Downloads

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  • EuGH

There are no affiliations available

Personalised recommendations