Skip to main content

Einkommensverteilung und gesamtwirtschaftliche Entwicklung in Deutschland – eine Replik Bessere Daten für die Wirtschafts- und Sozialforschung – eine Erwiderung

Income Distribution and the Macro Economy in Germany – Importance of Top Incomes: Reply and Response

Zusammenfassung

In der Oktoberausgabe 2015 veröffentlichte der Wirtschaftsdienst einen Aufsatz zu „Einkommensverteilung und gesamtwirtschaftliche Entwicklung in Deutschland: Spitzeneinkommen–ein Missing-Link“. Die Autoren des vorliegenden Beitrags setzen sich kritisch damit auseinander, im Anschluss erläutern Moritz Drechsel-Grau, Andreas Peichl und Kai Daniel Schmid ihren Standpunkt in einer Erwiderung.

Abstract

Jan Goebel and Carsten Schröder reply to the proposal of Andreas Peichl et al. to combine the Taxpayer Panel with the German Socio-economic Panel. They concede that both measures help to understand the development of income distribution. But problems may occur because the different concepts are only partially congruent. Peichl et al. also think that complementary analyses of survey data and administrative data offer a better understanding of the evolution of income distribution in Germany, as these provide different information. They argue that mutual cross-checking of both kinds of data as well as plausibility considerations in the macroeconomic context can partly offset imperfect congruency when assessing inequality trends. Linking both kinds of data will further reduce uncertainty about the evolution of income distribution and improve research conditions and policy advice in Germany.

This is a preview of subscription content, access via your institution.

Author information

Authors and Affiliations

Authors

Corresponding author

Correspondence to Jan Goebel.

Additional information

Dr. Jan Goebel ist Leiter des Forschungsdatenzentrums SOEP im Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin).

Prof. Dr. Carsten Schröder ist Bereichsleiter Applied Panel Analysis im SOEP und Professor für Finanzwissenschaft und Sozialpolitik an der Freien Universität Berlin.

Moritz Drechsel-Grau promoviert an der Universität Mannheim und am Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW).

Prof. Dr. Andreas Peichl ist Leiter der ZEW-Forschungsgruppe Internationale Verteilungsanalysen und Professor für Quantitative Finanzwissenschaft an der Universität Mannheim.

Dr. Kai Daniel Schmid ist Leiter des Referats Makroökonomie und Einkommensentwicklung am Institut für Makroökonomie und Konjunkturforschung (IMK) in Düsseldorf.

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Verify currency and authenticity via CrossMark

Cite this article

Goebel, J., Schröder, C., Drechsel-Grau, M. et al. Einkommensverteilung und gesamtwirtschaftliche Entwicklung in Deutschland – eine Replik Bessere Daten für die Wirtschafts- und Sozialforschung – eine Erwiderung. Wirtschaftsdienst 95, 861–867 (2015). https://doi.org/10.1007/s10273-015-1915-7

Download citation

  • Published:

  • Issue Date:

  • DOI: https://doi.org/10.1007/s10273-015-1915-7

JEL Classification

  • D31
  • D33