Skip to main content

Ein differenzierter Blick auf das zweite Griechenland-Hilfspaket

Zusammenfassung

Der Bundestag hat dem zweiten Rettungspaket für Griechenland am 27. Februar 2012 zugestimmt. Dabei wurde viel Kritik laut. Unter anderem befürchteten einige Abgeordnete, der endgültige Einstieg in die Transferunion sei nun besiegelt. Außerdem wurden Stimmen lauter, die einen Austritt Griechenlands aus der Eurozone forderten. Der Autor prüft diese Einwände aus verschiedenen Perspektiven.

This is a preview of subscription content, access via your institution.

Authors

Additional information

Jürgen Matthes, Dipl.-Volkswirt, leitet das Referat Internationale Wirtschaftsordnung am Institut der deutschen Wirtschaft in Köln (IW Köln).

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Cite this article

Matthes, J. Ein differenzierter Blick auf das zweite Griechenland-Hilfspaket. Wirtschaftsdienst 92, 169–172 (2012). https://doi.org/10.1007/s10273-012-1356-5

Download citation

  • Published:

  • Issue Date:

  • DOI: https://doi.org/10.1007/s10273-012-1356-5