Skip to main content

Euro auf Bewährung

Lösungsansätze für die europäische Staatsschuldenkrise

Zusammenfassung

2011 war das Jahr der Krisengipfel, die es jedoch kaum vermocht haben, das verloren gegangene Vertrauen in die Währungsstabilität und die Schuldentragfähigkeit der Euro-Mitgliedstaaten wiederherzustellen. 2012 kann als Jahr der Bewährung angesehen werden, in dem sich das Schicksal der europäischen Gemeinschaftswährung entscheiden könnte. Michael Heinrich diskutiert verschiedene Auswege aus der Krise.

This is a preview of subscription content, access via your institution.

Authors

Additional information

Michael Heinrich, Dipl.-Verwaltungswirt, Dipl.-Ökonom, ist Dozent für Öffentliche Finanzwirtschaft an der Fachhochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung — Fachbereich Bundeswehrverwaltung — in Mannheim.

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Cite this article

Heinrich, M. Euro auf Bewährung. Wirtschaftsdienst 92, 161–168 (2012). https://doi.org/10.1007/s10273-012-1355-6

Download citation

  • Published:

  • Issue Date:

  • DOI: https://doi.org/10.1007/s10273-012-1355-6