Skip to main content

„Gefäßchirurgie macht Schule“ – eine Nachwuchsinitiative der DGG

Vascular surgery goes to school—an initiative of the DGG for the recruitment of young professionals

Zusammenfassung

Die Gefäßchirurgie ist ein Fachgebiet mit großem Zukunfts- und Entwicklungspotential. Dennoch fehlen zunehmend Nachwuchstalente. Gleichzeitig fällt Schüler/innen der höheren Klassen, insbesondere Gymnasiast/innen, die Berufswahl oftmals schwer. Als Gründe werden fehlende nähere Informationen über potenzielle zukünftige Tätigkeiten genannt. Da liegt es auf der Hand, sich beider Tatsachen zum Nutzen junger Menschen und der Gefäßchirurgie als Fach anzunehmen. Dies gilt umso mehr, bezieht man den demographischen Wandel und mit ihm die Zunahme der kardiovaskulären Erkrankungen mit ein. Hierzu initiierte der Vorstand der Deutschen Gesellschaft für Gefäßchirurgie und Gefäßmedizin (DGG) das Projekt „Gefäßchirurgie macht Schule“. Die Aktion soll Schüler der gymnasialen Oberstufe in der Berufsorientierung mit dem Fachgebiet Gefäßchirurgie bekannt machen und praxisnahe, realistische Informationen über die ärztliche, insbesondere gefäßchirurgische Tätigkeit geben. Dies wird im Rahmen von Berufsinformationsveranstaltungen und während Berufspraktika realisiert. Dazu stellt das Projekt Gefäßchirurgen in leitender Position und allen interessierten Kolleg/innen Vortragsmaterial und rechtliche Hintergründe für das Angebot eines Schülerpraktikums zur Verfügung. Für die beteiligten Gruppen Schüler/Eltern/Lehrer und ärztliche Kolleg/innen wurde jeweils ein Info-Paket mit fachlichen Informationen und rechtlichen Grundlagen inklusive verwendbarer Formblätter ausgearbeitet. Im Schülerpaket finden sich neben den rechtlichen Bestimmungen eine kurze Beschreibung des Fachgebiets. Leitende Gefäßchirurgen erhalten nötige Formalien sowie eine Powerpoint-Vorlage für Berufsinformationsveranstaltungen im entsprechenden Paket.

Abstract

Although vascular surgery is a medical specialty with high development potential, there is an increasing lack of young professionals. At the same time, students in secondary school often find it difficult to choose a career. One reason is lack of information about potential professions. It therefore makes sense to address both facts simultaneously for the benefit of the students and the future of vascular surgery. This becomes even more evident when demographic changes and the increasing number of cardiovascular diseases are taken into account. Therefore, the executive board of the DGG e. V. initiated the project “vascular surgery goes to school”. The goal of the initiative is to introduce the field of vascular surgery to high school students during career orientation and provide realistic, practical information about medical, vascular surgical practice. This is realized through career information events and clinical internships. For these activities the project provides vascular surgeons with material for lectures and with information on the legal aspects associated with clinical internships. An information package has been developed for pupils, parents, teachers and medical colleagues, respectively. It contains professional information and legal principles as well as ready-to-use forms. The student’s package includes legal instructions (laws for the protection of youth, medical confidentiality, duty of supervision, terms of privacy protection) as well as a short description of vascular surgery with most frequent diseases and therapies. In addition there is a small dictionary of medical terms and rules of conduct for the clinical internships. Senior vascular surgeons receive all required formalities and a PowerPoint presentation for career information events in their package.

This is a preview of subscription content, access via your institution.

Abb. 1
Abb. 2
Abb. 3
Abb. 4
Abb. 5
Abb. 6
Abb. 7
Abb. 8

Literatur

  1. 1.

    Statistisches Bundesamt (2021) Bevölkerungspyramide. https://service.destatis.de/bevoelkerungspyramide/index.html#!y=2035. Zugegriffen: 11. Apr. 2021

  2. 2.

    Bundesärztekammer (2019) Ergebnisse der Ärztestatistik zum 31. Dezember 2018. Montgomery: Es ist höchste Zeit, den Ärztemangel ernsthaft zu bekämpfen. https://www.bundesaerztekammer.de/ueber-uns/aerztestatistik/aerztestatistik-2018;. Zugegriffen: 11. Apr. 2021

  3. 3.

    Kassenärztliche Bundesvereinigung (Hrsg) (2019) Berufsmonitoring Medizinstudierende, 2019. https://www.kbv.de/media/sp/Berufsmonitoring_Medizinstudierende_2018.pdf. Zugegriffen: 11. Apr. 2021

  4. 4.

    Ärztestatistik (2021) Daten der Bundesärztekammer. https://www.bundesaerztekammer.de/fileadmin/user_upload/downloads/pdf-Ordner/Statistik_2020/2020-Statistik.pdf. Zugegriffen: 11. Apr. 2021

  5. 5.

    Martin W (2019) Arbeitsmarkt Ärzte: Sorge um den Oberarztnachwuchs. Dtsch Arztebl 116(31–32):2

    Google Scholar 

  6. 6.

    Hibbeler B, Korzilius H (2008) Arztberuf: Die Medizin wird weiblich. Dtsch Arztebl 105(12):A-609/B-539/C-527

    Google Scholar 

  7. 7.

    Speich M (Hrsg) (2014) Studie: Schule, und dann? https://www.vodafone-stiftung.de/wp-content/uploads/2019/06/Schule_und_dann.pdf. Zugegriffen: 11. Apr. 2021

  8. 8.

    von Borstel S (2014) Denn sie wissen nicht, was sie werden wollen. https://www.welt.de/politik/deutschland/article134721604/Denn-sie-wissen-nicht-was-sie-werden-wollen.html. Zugegriffen: 11. Apr. 2021

  9. 9.

    Kassenärztliche Bundesvereinigung (Hrsg) (2019) Berufsmonitoring Medizinstudierende. https://www.kbv.de/media/sp/Berufsmonitoring_Medizinstudierende_2018.pdf. Zugegriffen: 11. Apr. 2021

  10. 10.

    Heberer J (2017) F+A: Voraussetzungen für ein Schülerpraktikum im OP. Passion Chir 7(06):04_05

    Google Scholar 

  11. 11.

    Jacob R, Kopp J (2020) Traumberuf Chirurg? Wie tickt der Nachwuchs. Passion Chir 10:05_01

    Google Scholar 

  12. 12.

    Vallböhmer D, Fuchs H, Dittmar R, Krones CJ (2018) „Nehmen wir jetzt jeden?“ – eine Umfrage in deutschen chirurgischen Kliniken. Passion Chir 8(05):04_02

    Google Scholar 

  13. 13.

    Weilbach J (2017) Mut zur Chirurgie – Auch an Schulen. Passion Chir 7(10):08_01

    Google Scholar 

  14. 14.

    Sutton PA, Mason J, Vimalachandran D, McNally S (2014) Attitudes, motivators, and barriers to a career in surgery: a national study of U.K. undergraduate medical students. J Surg Educ 71(5):662–667

    Article  Google Scholar 

Download references

Author information

Affiliations

Authors

Corresponding author

Correspondence to Julia Härtl.

Ethics declarations

Interessenkonflikt

J. Härtl, F. Härtl und J. Heberer geben an, dass kein Interessenkonflikt besteht.

Für diesen Beitrag wurden von den Autoren keine Studien an Menschen oder Tieren durchgeführt. Für die aufgeführten Studien gelten die jeweils dort angegebenen ethischen Richtlinien.

Additional information

figureqr

QR-Code scannen & Beitrag online lesen

Supplementary Information

ESM 1: Gefäßchirurgie macht Schule für Kolleg*innen:

Informationen zum Schul-Berufspraktikum in der Gefäßchirurgie für Ärzt*innen

ESM 2: Gefäßchirurgie macht Schule für Schüler*innen:

Informationen zum Schul-Berufspraktikum in der Gefäßchirurgie für Schüler*innen

ESM 3: Präsentation Gefäßchirurgie macht Schule

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Verify currency and authenticity via CrossMark

Cite this article

Härtl, J., Härtl, F. & Heberer, J. „Gefäßchirurgie macht Schule“ – eine Nachwuchsinitiative der DGG. Gefässchirurgie 26, 438–444 (2021). https://doi.org/10.1007/s00772-021-00804-x

Download citation

Schlüsselwörter

  • Nachwuchsgewinnung
  • Berufspraktikum
  • Berufswahl
  • Informationsveranstaltungen
  • Schülerpraktikum

Keywords

  • Youth developement
  • Professional practical training
  • Career choice
  • Information events
  • Student internships