Advertisement

Grundwasser

, Volume 20, Issue 3, pp 181–195 | Cite as

PHREASIM – Ein Expertensystem zur Simulation von Fließverhältnissen in Grundwassermessstellen und deren unmittelbarem Nahfeld

  • Joachim Drießen
  • Marc Schöttler
  • Frieder Enzmann
  • Zahra Lakdawala
  • Konrad Steiner
  • Peter Popov
  • Oleg Iliev
  • Michael Drews
  • Georg Wieber
  • Michael Kersten
Fachbeitrag
  • 133 Downloads

Zusammenfassung

Die vorliegende Arbeit stellt eine Studie zur rechnergestützten Modellierung stationärer Fließverhältnisse an und in horizontal durchströmten Bohrbrunnen vor. Basierend auf einem neuartigen 3D-Navier-Stokes-Brinkman-Gleichungslöser wird ein Lösungsansatz für das interaktive System Porengrundwasserleiter/Filterkies/Filterrohr/Brunnenraum vorgestellt. Er ermöglicht es, stationäre Strömungsszenarien gekoppelt aus freiem und porösem Fließen am Computer zu simulieren. Für die Anwendung des Gleichungslösers wurde das Expertensystem PHREASIM entwickelt, mit dem Modellgeometrien erstellt und im Anschluss an die Simulation stationäre Fließszenarien visualisiert werden können. Zur Validierung wurden in Laborexperimenten beispielhaft verschiedene Brunnenmodellkonstruktionen untersucht und anschließend mit PHREASIM simuliert. Der Abgleich zwischen Ergebnissen aus Laborexperimenten und Simulationen zeigt, dass mit PHREASIM quasistationäre Fließszenarien bei identischen Randbedingungen und gleichen Geometrien realitätsnah abgebildet werden können. Bei genauer Kenntnis der Brunnengeometrien und der strömungsmechanischen Randbedingungen kann mit PHREASIM die Fließsituation an beliebigen Stellen innerhalb sowie außerhalb eines horizontal durchströmten Brunnenabschnitts am Computer simuliert werden. Ein Einsatzbereich von PHREASIM ist die Unterstützung der Interpretation von Fließmessdaten, die beispielsweise mit dem PHREALOG-Fließmesssystem gewonnen werden.

PHREASIM: a computer-aided expert system to characterize horizontal fluid flow in and around wells

Abstract

In this study, a new numerical solver based on a coupling of the Navier-Stokes and Brinkman equations is presented. The solver can model 3D horizontal steady-state flow conditions with interactions between the aquifer, gravel-pack, well screen, and open borehole at the interface between the borehole and the surrounding porous filter and aquifer, thus solving the critical transition from porous to free flow. The solver is embedded in the workflow of the PHREASIM expert system. It allows for designing a broad variety of well designs and flow scenarios while considering the permeabilities and geometries of the involved microstructures. Stationary flow scenarios can be visualized in any cross-section and at any discrete point within the model. In order to verify the validity of the numerical approach, a variety of flow scenarios were investigated in sand tank model experiments and simulated with PHREASIM. By comparing the results of both simulations and experimental measurements performed using identical boundary conditions, PHREASIM proved to be viable for accurately replicating virtually steady-state flow conditions. PHREASIM aims to support the interpretation and significance of flow data gained by borehole flow measuring systems like PHREALOG.

Keywords

Groundwater flow In-hole flow Well flow simulation Navier-Stokes-Brinkman PHREASIM 

Notes

Danksagungen

Die vorliegende Arbeit wurde vom Bundesministerium für Bildung und Forschung im Rahmen des KMU-Innovativ Verbundprojekts „Entwicklung eines modularen Multi-Level-Messsystems zur Messung der Grundwasserfließbewegung in Grundwasseraufschlüssen – FLIMSYS“ (BMBF-FKZ 02WQ1193) gefördert. Dank gilt auch für die Unterstützung bei der Anfertigung und dem Aufbau der Labormodelle durch die Feinmechanische Werkstatt des Instituts für Physik der Atmosphäre der Universität Mainz.

Literatur

  1. Barczewski, B., Marschall, P.: Entwicklung und Einsatz eines Lichtleiterfluorometers zur kontinuierlichen in-situ Messung von Fluoreszenztracern. Sonderheft zum 9. Nationalen Felsmechanik Kolloquium (Aachen). Geotechnik. 13, 148–153 (1990)Google Scholar
  2. Barrash, W., Clemo, T., Fox, J., Johnson, T.: Field, laboratory and modeling investigation of the skin effect at wells with slotted casing, Boise hydrogeophysical research site. J. Hydrol. 326, 181–198 (2006)CrossRefGoogle Scholar
  3. Bayless, E.R., Mandell, W., Ursic, R.: Accuracy of flowmeters measuring horizontal groundwater flow in an unconsolidated aquifer simulator. Ground. Water. Monit. Remediat. 31(2), 48–62 (2011)CrossRefGoogle Scholar
  4. Bergmann, H.: Über die Grundwasserbewegung am Filterrohr. GSF-Bericht R24, Gesellschaft für Strahlenforschung München-Neuherberg (1970)Google Scholar
  5. Bergmann, H.: Hydromechanische Fragen zur Interpretation von Tracermessungen. GSF-Bericht R36, Gesellschaft für Strahlenforschung München-Neuherberg (1971)Google Scholar
  6. Bidaux, P., Tsang, C.F.: Fluid flow patterns around a well bore or an underground drift with complex skin effects. Water. Resour. Res. 27, 2993–3008 (1991)CrossRefGoogle Scholar
  7. Blunt, M.J., Bijeljic, B., Dong, H., Gharbi O., Iglauer, S., Mostaghimi, P., Paluszny, A., Pentland, C.: Pore-scale imaging and modeling. Adv. Water Resour. 51, 197–216 (2013)CrossRefGoogle Scholar
  8. Brinkman, H.C.: A calculation of the viscous force exerted by a flowing fluid on a dense swarm of particles. Appl. Sci. Res. 1, 27–34 (1949)CrossRefGoogle Scholar
  9. Chong-Xi, C., Li-Tang, H. & Xu-Sheng, W.: Analysis of steady ground water flow toward wells in a confined-unconfined aquifer. Ground. Water. 44, 609–612 (2006)CrossRefGoogle Scholar
  10. Ciegis, R., Iliev, O., Lakdawaka, Z.: On parallel numerical algorithms for simulating industrial filtration problems. Comput. Methods. Appl. Math. 7(2), 118–134 (2007)Google Scholar
  11. DIN 4925: Filter- und Vollwandrohre aus weichmacherfreiem Polyvinylchlorid (PVC-U) für Brunnen, Teil 1, Teil 2. Beuth Verlag, Berlin (1999)Google Scholar
  12. DIN 4935: Wickeldrahtfilterrohre aus nicht rostendem Stahl für Brunnen – Teil 1: DN 40 bis DN 100 mit kontinuierlicher Spaltweite und Gewindeverbindung. Beuth Verlag, Berlin (2006)Google Scholar
  13. DIN 4924: Sande und Kiese für den Brunnenbau – Anforderungen und Prüfverfahren, Ausgabe 2014–07. Beuth Verlag, Berlin (2014)Google Scholar
  14. Drießen, J.: Simulation der Strömungsverhältnisse mit einem Navier-Stokes-Brinkmann Ansatz im Umfeld einer Grundwassermesseinrichtung. Diplomarbeit, unveröffentlicht, Universität Mainz (2013)Google Scholar
  15. Drost, W., Klotz, D., Koch, H., Moser, H., Neumaier, F., Rauert, W.: Point dilution method measuring ground water flow by means of radioisotopes. Water. Resour. Res. 4, 125–147 (1968)CrossRefGoogle Scholar
  16. Englert, A: Measurement, Estimation and Modelling of Groundwater Flow Velocity at Krauthausen Test Site. Dissertation, RWTH Aachen (2003)Google Scholar
  17. Enzmann, F.H.: Modellierung von Porenraumgeometrien und Transport in korngestützten porösen Medien. Dissertation, Johannes Gutenberg-Universität Mainz (2000)Google Scholar
  18. Graw, K.-U., Jagsch, N., Lengricht, J., Schöne, J.: Enhancing groundwater flow information by understanding bore hole flow. Int. Conf. New Trends in Water and Environmental Engineering for Safety and Life: Eco-Compatible Solutions for Aquatic Environments, Terr@A, 3–7 July 2000, Naples (2000)Google Scholar
  19. James, S., Jepsen, R., Beauheim, R., Pedler, W. Mandell, W.: Simulations to verify horizontal flow measurements from a Borehole flowmeter. Ground. Water. 44, 394–405 (2006)CrossRefGoogle Scholar
  20. Jepsen, R., Pedler, W.H.: Laboratory and Numerical Evaluation of Borehole Methods for Subsurface Horizontal Flow Characterization. Sandia Report SAND 2003–2068. http://prod.sandia.gov/techlib/access-control.cgi/2003/032068.pdf (2003). Zugegriffen 12. Dez. 2014
  21. Kearl, P.M.: Observations of particle movement in a monitoring well using the colloidal borescope. J. Hydrol. 200, 323–344 (1997)CrossRefGoogle Scholar
  22. Kerfoot, W.B., Massard, V.A.: Monitoring well screen influences on direct flowmeter measurements. Ground. Water. Monit. Rev. 5, 74–77 (1985)CrossRefGoogle Scholar
  23. Kessels, W., Zoth, G.: Doppelmantel-Packer mit geoelektrischer Messtechnik zur Bestimmung der Abstandsgeschwindigkeit des Grundwassers. Patent P19855048, NLfB/GGA Hannover (2000)Google Scholar
  24. Klotz, D.: Untersuchung von Grundwasserströmungen durch Modellversuche im Maßstab 1:1. Geologia. Bavarica. 64, 75–119 (1971)Google Scholar
  25. Lüpnitz, N.: Simulation von Modellszenarien mit der Bohrlochsimulations-Software PHREASIM analog zu Laborexperimenten an einem korrespondierenden Strömungsmodell. Diplomarbeit, unveröffentlicht, Universität Mainz (2013)Google Scholar
  26. Mezhyrov, E.: Simulation der Strömungsverhältnisse an der PHREALOG-Messanordnung im Bohrloch – eine 2D Teststudie. Diplomarbeit, Institut für Geowissenschaften, Johannes Gutenberg-Universität Mainz (2012)Google Scholar
  27. Momii, K., Jinno, K., Hirano, F.: Laboratory studies on a new laser doppler velocimeter system for horizontal groundwater velocity measurements in a borehole. Water. Resour. Res. 29, 283–291 (1993)CrossRefGoogle Scholar
  28. Morgenstern, A., Börner, F.: Bohrlochgeophysikalische Messung der Grundwasserbewegung bei minimaler Störung des natürlichen Strömungsfeldes. Grundwasser. 13(2), 101–113 (2008)CrossRefGoogle Scholar
  29. NETGEN – Automatic Mesh Generator. www.hpfem.jku.at/netgen (2014). Zugegriffen 12. Dez. 2014
  30. ParaView Version 4.2, Kitware. http://www.paraview.org/ (2014). Zugegriffen 12. Dez. 2014
  31. PHREALOG – Firmenbroschüre. http://phrealog.bplaced.net/Joomla2/index.php/en/ (2014). Zugegriffen 12. Dez. 2014
  32. Rage, T.: Studies of tracer dispersion and fluid flow in porous media. PhD Thesis, University of Oslo (1996)Google Scholar
  33. Rech, M.: Untersuchungen zur horizontalen Strömung in Brunnenfilterrohren nach DIN 4925. Diplomarbeit, unveröffentlicht, Institut für Geowissenschaften der Universität Köln (2000)Google Scholar
  34. Reigber, A.: Experimentelle Untersuchungen zum Durchflussverhalten an ausgewählten Schlitz- und Wickeldrahtfiltern. Diplomarbeit, unveröffentlicht, Universität Mainz (2013)Google Scholar
  35. Saenger, E.H., Enzmann, F., Keehm, Y., Steeb, H.: Digital rock physics: effect of fluid viscosity on effective elastic properties. J. Appl. Geophysics. 74, 236–241 (2011)CrossRefGoogle Scholar
  36. Schöttler, M.: Messbarkeit der Grundwasserbewegung durch Visualisierung der Strömung in Bohrbrunnen. Shaker Verlag, Aachen (1997)Google Scholar
  37. Schöttler, M.: Erfassung der Grundwasserströmung mittels des GFV-Messsystems. Geotechnik. 27, 41–45 (2004)Google Scholar
  38. Schöttler, M.: In-Situ Grundwasser-Fließmessungen im Deckgebirge und an den Grubenbauwerken des Staßfurter Sattels. In: Gerardi, J. (Hrsg.): Abgesoffene Bergwerke II, Staßfurt 2010 – Erkennen, analysieren, bewerten und prognostizieren der zukünftigen Entwicklung der Bergbaufolgeschäden. EDGG 244, 173–178 (2010)Google Scholar
  39. Schreiber, W.: Analoges Modell zur Untersuchung horizontaler Strömungen in Brunnenfilterrohren nach DIN 4925 mit eingebauter GFV-Messzelle. Diplomarbeit, Institut für Geowissenschaften, Johannes Gutenberg-Universität Mainz (2012)Google Scholar
  40. Sell, K., Enzmann, F., Kersten, M., Spangenberg, E.: Microtomographic quantification of hydraulic clay mineral displacement effects during a CO2 sequestriation experiment with saline aquifer sandstone. Environ. Sci. Tech. 47, 198–204 (2013)CrossRefGoogle Scholar
  41. Smolka, M.: Laborexperimente zum Durchflussverhalten in Brunnenfilterrohren DN100 und DN125 nach DIN 4925 mit eingebautem Durchfluss-Messsondendummy. Diplomarbeit, unveröffentlicht, Universität Mainz (2014)Google Scholar
  42. Wheatcraft, S.W., Winterberg, F.: Steady state flow passing through a cylinder of permeability different from the surrounding medium. Water. Resour. Res. 21, 1923–1929 (1985)CrossRefGoogle Scholar
  43. Wu, Y.-S., Lee, C.-H., Yu. J.-L.: Effects of hydraulic variables and well construction on horizontal borehole flowmeter measurements. Ground. Water. Monit. R. 28, 65–74 (2008)CrossRefGoogle Scholar
  44. Young, S.C., Waldrop, W.R.: An electromagnetic borehole flowmeter for measuring hydraulic conductivity variability. In: Molz F.J., Melville J.C., Guven O. (Hrsg.) Proceedings of the Conference on New Field Techniques for Quantifying the Physical and Chemical Properties of Heterogeneous Aquifers, Auburn University, Alabama. National Water Well Association Dublin, Ohio (1989)Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2015

Authors and Affiliations

  • Joachim Drießen
    • 1
  • Marc Schöttler
    • 2
  • Frieder Enzmann
    • 1
  • Zahra Lakdawala
    • 3
  • Konrad Steiner
    • 4
  • Peter Popov
    • 4
    • 5
  • Oleg Iliev
    • 4
  • Michael Drews
    • 6
  • Georg Wieber
    • 1
    • 7
  • Michael Kersten
    • 1
  1. 1.Institut für GeowissenschaftenJohannes Gutenberg-UniversitätMainzDeutschland
  2. 2.PHREALOGMainzDeutschland
  3. 3.DHI-WASY GmbHBerlinDeutschland
  4. 4.Fraunhofer-Institut für Techno- und Wirtschaftsmathematik ITWMKaiserslauternDeutschland
  5. 5.ppResearch LtdSofiaBulgaria
  6. 6.ConocoPhillipsHoustonUSA
  7. 7.Landesamt für Geologie und Bergbau, Rheinland-PfalzMainzDeutschland

Personalised recommendations