Advertisement

Kunstfreiheit; Gesetzesbindung

Rechtsprechung – Leitsätze Oberster Gerichtshof
  • 47 Downloads

Art 17a StGG schützt das künstlerische Schaffen, die Vermittlung von Kunst und die Lehre der Kunst. Es ist von einem offenen Kunstbegriff auszugehen, der grundsätzlich alles das umfasst, was sich objektiv als eine Erscheinungsform von Kunst darstellt. Ungeachtet der Tatsache, dass die Freiheit der Kunst ohne Gesetzvorbehalt gewährleistet ist, bleibt auch ein Künstler in seinem Schaffen an die allgemeinen Gesetze gebunden.

Art 17a StGG 

Copyright information

© Springer-Verlag 2009

Authors and Affiliations

  • Novak

There are no affiliations available

Personalised recommendations