Advertisement

Kartellrechtliche Fragestellungen bei Drittmittelverträgen von Universitäten

  • Irene TitscherEmail author
Aufsätze
  • 55 Downloads

Abstract

Im Zuge der Drittmittelaktivitäten der Universitäten, die oftmals in den Bereichen Forschungs- und Entwicklungsverträge, Kooperationsverträge sowie Patentlizenz- und Know-How-Verträge durchgeführt werden, wird in diesem Beitrag in kurzen Zügen umrissen, welche kartellrechtlichen Fragestellungen auf die Universitäten zukommen und daher beim Abschluss von Verträgen zu berücksichtigen sind.

Deskriptoren

Drittmittelvertrag Universität Forschung und Entwicklung Universität Gruppenfreistellungsverordnung Technologietransfer Gruppenfreistellungsverordnung Forschung und Entwicklung De mininimis-Bekanntmachung EGV: Art 81 Abs 1, 3 

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag 2009

Authors and Affiliations

  1. 1.RechtsabteilungMedizinische Universität WienWienAustria

Personalised recommendations