Skip to main content

Tab. 1 Risikofaktoren der Alzheimer-Erkrankung

From: Demenz und LebensstilDementia and Lifestyle

Nicht modifizierbar
ca. 50–65 %
Modifizierbar
ca. 35–50 %
Alter
Geschlecht
Genetik (z. B. APP, PSEN, Apo-E4; ethnische Zugehörigkeit; Familienanamnese mit Demenzerkrankungen)
Hohes Demenzrisiko:
vaskuläre RF (RR, Nikotin, KHK)
metabolische Erkrankungen (z. B. Diabetes, Hyperlipämie, Adipositas)
mangelnde physische Fitness
geringe kognitive Reserve und fehlende Aktivität
psychiatrische Erkrankungen
Hirntrauma
soziale Isolation
Moderates Demenzrisiko:
neurologische Erkrankungen (z. B. Schlaganfall)
chronischer Stress (z. B. PTSD, Burnout)
niedriger sozioökonomischer Status
falsche Ernährung
Allgemeinanästhesie
anticholinerge Medikamente
Schlafstörung
Hörstörung
Delir
gesteigerter Alkoholkonsum
Multimorbidität
  1. Apo Apolipoprotein; APP Amyloid Precursor Protein; KHK koronare Herzkrankheit; PSEN Presenilin; PTSD posttraumatische Belastungsstörung; RF Risikofaktoren; RR Blutdruck