Skip to main content

Periphere Fazialisparese

Eine häufige Erkrankung mit mehreren Differenzialdiagnosen

Peripheral Facial Nerve Palsy

A Common Disease with Many Differential Diagnoses

Zusammenfassung

Die Ursachen der Fazialisparese sind vielfältig. Die häufigste Form ist die idiopathische Fazialisparese (Bell’s palsy), bei der pathogenetisch immunologische sowie virale Ursachen (Reaktivierung einer Herpes-simplex-Infektion) postuliert werden. Trotz der hohen Häufigkeit der idiopathischen Fazialisparese weisen 25–40 % der peripheren Fazialisparese symptomatische Ursachen auf. Die Erhebung bestimmter anamnestischer und klinischer Daten ist für die Diagnostik der symptomatischen Ursachen und für die richtige Therapie bedeutend. Hier stellen wir zwei Fallbeispiele von peripherer Fazialisparese vor, welche unterschiedliche Ursachen und Ausprägungen zeigen und wollen somit dazu anregen, bei der Abklärung dieser Erkrankung an eine breite Differenzialdiagnostik zu denken.

Abstract

The causes of facial nerve palsy are manifold. The most common form is the idiopathic facial paralysis (Bell’s palsy), in which immunological as well as viral causes (reactivation of a herpes simplex infection) are postulated. Despite the high frequency of idiopathic facial palsy, 25–40% of peripheral facial nerve palsy cases show secondary causes. The inquiry of certain anamnestic and clinical data is important to assess symptomatic causes and to establish the appropriate therapy. This article presents two cases showing different causes and manifestations, with the intention to encourage thinking a broad differential diagnosis in the workup of this disease.

This is a preview of subscription content, access via your institution.

Author information

Authors and Affiliations

Authors

Corresponding author

Correspondence to Emrah Kacar.

Ethics declarations

Interessenkonflikt

E. Kacar gibt an, dass kein Interessenkonflikt besteht.

Dieser Beitrag beinhaltet keine von den Autoren durchgeführten Studien an Menschen oder Tieren. Die Fallbeschreibungen enthalten keine Angaben, über die Patienten identifiziert werden können.

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Verify currency and authenticity via CrossMark

Cite this article

Kacar, E. Periphere Fazialisparese. psychopraxis. neuropraxis 21, 120–122 (2018). https://doi.org/10.1007/s00739-018-0469-z

Download citation

  • Published:

  • Issue Date:

  • DOI: https://doi.org/10.1007/s00739-018-0469-z

Schlüsselwörter

  • Fazialisparese
  • Bell’s palsy
  • Periphere Fazialisparese
  • Herpes simplex
  • Differenzialdiagnose

Keywords

  • Facial paralysis
  • Bell’s palsy
  • Facial nerve
  • Herpes simplex
  • Differential diagnosis