Advertisement

Psychotherapie Forum

, Volume 18, Issue 1, pp 32–37 | Cite as

Interview mit dem Psychiater und Psychoanalytiker Berthold Rothschild

Geführt von Helen Schmid Blumer
  • Berthold Rothschild
Originalarbeit
  • 51 Downloads

Zusammenfassung

In einem Interview spricht Berthold Rothschild über die Rolle, die Gier und Schamlosigkeit bei der Entstehung der ökonomischen Krise gespielt haben. Seine These lautet, dass die Ursache nicht im individualpsychologischen Bereich gesucht werden sollte, sondern dass Gruppenprozesse und Kapitalismus sich gegenseitig verstärkt haben. Im Folgenden werden die regressiven Ich- und Über-Ich-Prozesse in einer Gruppe diskutiert und die sie begleitenden bewussten und unbewussten narzisstischen Phantasien (Omnipotenzphantasien, das Bild der omnipotenten Eltern), Abwehrmechanismen (v. a. die Verleugnung) und Symbole (Fetischcharakter des Geldes). Der Schlussteil ist der Frage gewidmet, welchen Einfluss die ökonomische Krise auf das Leiden unserer Patienten hat.

Schlüsselwörter

Ökonomische Krise Gier Schamlosigkeit Regressive Gruppenprozesse Narzisstische Phantasien Verleugnung 

Interview avec le psychiatre et psychanalyste Berthold Rothschild, menée par Helen Schmid Blumer

Interview with the psychiatrist/psychoanalyst Berthold Rothschild by Helen Schmid Blumer

Summary

Berthold Rothschild, in an interview, speaks about the part, which greed and shamelessness have played in the development of the economic crisis. His thesis is as follows: The cause cannot be found in the individual psychological area, but in the group development and capitalism, which have mutually reinforced each other. In what follows, the regressive ego- and superego-processes occurring in a group, are being discussed, and the accompanying conscious and unconscious narcissistic fantasies (fantasies of omnipotence, the image of omnipotent parents), defense mechanisms (especially denial), and symbols ( money as fetish). The final part is devoted to what influence the economic crisis has upon the suffering of our patients.

Keywords

Economic crisis Greed Shamelessness Regressive group processes Narcissistic fantasies Denial 

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Tuckett D, Taffler R (2009) Fantastische Objekte und der Realitätssinn des Finanzmarkts. In: Mauss-Hanke A (Hrsg) Internationale Psychoanalyse. Ausgewählte Beiträge aus dem International Journal of Psychoanalysis. Psychosozial Verlag, Giessen, S 227–263Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag 2010

Authors and Affiliations

  • Berthold Rothschild
    • 1
  1. 1.Zürichswitzerland

Personalised recommendations