Advertisement

Psychotherapie Forum

, Volume 16, Issue 3, pp 105–111 | Cite as

Psychodrama als dialektisches Verfahren

  • Frank SieleckiEmail author
Originalarbeit
  • 48 Downloads

Zusammenfassung

Die Dialektik durchzieht als roter Faden subkutan Theorie und Praxis des Psychodramas – aber Morenos Schriften und die Sekundärliteratur gehen nicht explizit darauf ein. Moreno erklärt z. B. die Soziometrie mittels der materialistischen Dialektik des 19. Jahrhunderts, ohne dies zu explizieren, wenn er schreibt, die in den sozialen Beziehungen wirksamen Kräfte Attraktion und Repulsion unterlägen – ähnlich chemischen und biologischen Prozessen – natürlichen Gesetzen. Moreno konstruiert vom sozialen Atom bis zum Universum eine geschlossene Philosophie, die – ähnlich Hegels Weltgeist - mit der "therapeutischen Weltordnung" endet. Dabei verknüpft er über seine "Theorie Gottes" das Kleinste mit dem Ganzen, Anfang und Ende: am Ende der Geschichte kommt Gott, kreativer Funke und Quelle aller Existenz, als in den Menschen freigewordene Kreativität zu sich.

Schlüsselwörter

Dialektik Psychodrama Soziometrie Therapeutische Weltordnung Theorie Gottes Kreativität 

Le psychodrame en tant que méthode dialectique

Psychodrama as dialectic method

Abstract

Dialectic subcutaneously builds the central theme in theory and practice of psychodrama; however, neither Moreno's writings nor secondary literature are explicitly responsive. For example, Moreno explains sociometry by using 19th century materialistic dialectic without expatiating when writing the the forces attraction and repulsion being effective in social relationships would be subject to elemental laws, similar to chemical and biological processes. Moreno builds a self-contained philosophy from the social atom to the universe which – similar to Hegel's world spirit – results in a "therapeutic world order". By using his "theory of god", Moreno blends the smallest matter with the whole, the beginning with the end: In the end, God, creative spark and source of all existence, reconnects with himself as creativity released in men.

Keywords

Dialectic Psychodrama Sociometry Therapeutic world order Theory of god Creativity 

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Adorno TW (1990) Negative Dialektik, Jargon der Eigentlichkeit. Gesammelte Schriften, Bd 6, 4. Aufl. Suhrkamp, Frankfurt am MainGoogle Scholar
  2. Ameln F von, Gerstmann R, Kramer J (Hrsg) (2004) Psychodrama. Springer, HeidelbergGoogle Scholar
  3. Buer F (1999a) Morenos therapeutische Philosophie. Eine Einführung in ihre kultur- und ideengeschichtliche Kontexte. In: Buer F (Hrsg) Morenos therapeutische Philosophie: die Grundideen von Psychodrama und Soziometrie, 3. Aufl. Leske und Buderich, Opladen, S 13–48Google Scholar
  4. Buer F (1999b) Morenos Philosophie und der Marxismus. In: Buer F (Hrsg) Morenos therapeutische Philosophie, 3. Aufl. Leske und Buderich, Opladen, S 167–186Google Scholar
  5. Buer F (2004): Psychodrama in der Supervision In: Ameln F von, Gerstmann R, Kramer J (Hrsg) Psychodrama. Springer, Heidelberg, S 467–483Google Scholar
  6. Buer F, Schmitz-Roden U (1999) Psychodrama und Psychoanalyse In: Buer F (Hrsg) Morenos therapeutische Philosophie, 3. Aufl. Leske und Buderich, Opladen, S 119–166Google Scholar
  7. Engels F (1990) Herrn Eugen Dührings Umwälzung der Wissenschaft (Anti-Dühring), Dialektik der Natur. Marx, Engels, Werke, Bd 20, 10. Aufl. Dietz, BerlinGoogle Scholar
  8. Derrida J (1995) Marx' Gespenster: der verschuldete Staat, die Trauerarbeit und die neue Internationale. Fischer, FrankfurtGoogle Scholar
  9. Hegel GWF (1951) Wissenschaft der Logik, Bd 1, 3. Aufl. Meiner, LeipzigGoogle Scholar
  10. Hegel GWF (1980) Vorlesungen über die Philosophie der Geschichte. Reclam, StuttgartGoogle Scholar
  11. Hegel GWF (1988) Phänomenologie des Geistes. Meiner, HamburgGoogle Scholar
  12. Hegel GWF (1991) Enzyklopädie der philosophischen Wissenschaften im Grundrisse (1830), 8. Aufl. Meiner, HamburgGoogle Scholar
  13. Hutter C (2002) Psychodrama als experimentelle Theologie: Rekonstruktion der therapeutischen Philosophie Morenos aus praktisch-theologischer Perspektive, 2. Aufl. Lit, MünsterGoogle Scholar
  14. Klaus G, Buhr M (1987) Dialektik. In: Klaus G, Buhr M (Hrsg) Philosophisches Wörterbuch, Bd 1. Das europäische Buch, Berlin, S 269–276Google Scholar
  15. Marx K (1970) Das Kapital: Kritik der politischen Ökonomie. Marx, Engels, Werke, Bd 23. Dietz, BerlinGoogle Scholar
  16. Marx K (1983) Die Deutsche Ideologie. Marx, Engels, Werke, Bd 3. Dietz, BerlinGoogle Scholar
  17. Marx K (1985) Ökonomisch-philosophische Manuskripte aus dem Jahre 1844. Marx, Engels, Werke, Bd 40. Dietz, Berlin, S 465–588Google Scholar
  18. Mathias U (1982) Die Entwicklungstheorie J. L. Morenos. In: Petzold H, Mathias U (Hrsg) Rollenentwicklung und Identität. Jungfermann, Paderborn, S 191–256Google Scholar
  19. Moreno JL (1967) Die Grundlagen der Soziometrie: Wege zur Neuordnung der Gesellschaft, 2. Aufl. Westdeutscher Verlag, KölnGoogle Scholar
  20. Moreno JL (1973) Gruppenpsychotherapie und Psychodrama: Einleitung in die Theorie und Praxis, 2. Aufl. Thieme, StuttgartGoogle Scholar
  21. Moreno JL (1978) Die Psychiatrie des Zwanzigsten Jahrhunderts als Funktion der Universalia Zeit, Raum, Realität und Kosmos. In: Petzold H (Hrsg) Angewandtes Psychodrama in Therapie, Pädagogik und Theater. Jungfermann, Paderborn, S 101–112Google Scholar
  22. Moreno JL (1981) Ursprünge und Grundlagen der interpersonalen Theorie, Soziometrie und Mikrosoziologie. In: Moreno JL, Soziometrie als experimentelle Methode. Ausgewählte Werke, Bd. 1. Jungfermann, Paderborn, S 261–279Google Scholar
  23. Moreno JL (1982a) Rolle. In: Petzold H, Mathias U (Hrsg) Rollenentwicklung und Identität. Jungfermann, Paderborn, S 259–266Google Scholar
  24. Moreno JL (1982b) Die Entwicklung des kulturellen Atoms beim psychiatrischen Patienten. In: Petzold H, Mathias U (Hrsg) Rollenentwicklung und Identität. Jungfermann, Paderborn, S 295–296Google Scholar
  25. Moreno JL (1991) Globale Psychotherapie und Aussichten einer therapeutischen Weltordnung. In: Buer F (Hrsg) Jahrbuch für Psychodrama, psychosoziale Praxis und Gesellschaftspolitik 1991. Leske und Buderich, Opladen, S 11–44Google Scholar
  26. Müller B (1994) Morenos Entwurf einer therapeutischen Weltordnung. In: Buer F (Hrsg) Jahrbuch für Psychodrama, psychosoziale Praxis und Gesellschaftspolitik 1993. Leske und Buderich, Opladen, S 75–122Google Scholar
  27. Nietzsche F (oJ) Also sprach Zarathustra. In: Nietzsche F, Werke, Bd 1. Hrsg v I Frenzel. May & Co, Darmstadt, S 545–778Google Scholar
  28. Petzold H (1982) Die sozialpsychiatrische Rollentheorie J. L. Morenos und seiner Schule. In: Petzold H, Mathias U (Hrsg) Rollenentwicklung und Identität. Jungfermann, Paderborn, S 13–189Google Scholar
  29. Schacht M (2003) Spontaneität und Begegnung: zur Persönlichkeitsentwicklung aus der Sicht des Psychodramas. InScenario, MünchenGoogle Scholar
  30. Waldenfels B (1977) Möglichkeiten einer offenen Dialektik. In: Waldenfels I (Hrsg) Phänomenologie und Marxismus. Suhrkamp, Frankfurt am Main, S 143–158Google Scholar
  31. Yalom ID (2001) Theorie und Praxis der Gruppenpsychotherapie, 6. Aufl. Pfeiffer bei Klett-Cotta, StuttgartGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag 2008

Authors and Affiliations

  1. 1.BochumGermany

Personalised recommendations