Advertisement

Psychoanalytische Psychotherapie in der Behandlung traumatischer Prozesse bei Kindern und Jugendlichen

Psychothérapie psychanalytique dans le traitement du processus traumatique dans les enfants et les adolescents

Psychoanalytic psychotherapy in the treatment of traumatic processes in children and adolescents

  • 110 Accesses

Abstract

By presenting two clinical examples I show how psychoanalytic psychotherapy with traumatized children and adolescents works. Psychoanalysis offers a complete set of knowledge and techniques being able to understand and explain the psychodynamic background of clinical phenomena. And this also regarding the psychotherapeutic work with traumatized persons. Treating these patients requires a careful consideration of transference and countertransference processes.

Zusammenfassung

In der vorliegenden Arbeit wird anhand zweier Fallbeispiele die psychoanalytische Behandlung von traumatisierten Kindern und Jugendlichen dargestellt. Die Psychoanalyse bietet ein ganzheitliches Erkenntnis- und Behandlungsinstrumentarium an, um psychodynamische Hintergründe verstehend zu erklären, weshalb sie auch in der psychotherapeutischen Arbeit mit traumatisierten Menschen effektiv ist. Dabei spielt der sorgfältige Umgang mit den Übertragungs- und Gegenübertragungsverstrickungen eine zentrale Rolle.

This is a preview of subscription content, log in to check access.

Literatur

  1. Alvarez A (2001) Zum Leben wiederfinden: psychoanalytische Psychotherapie mit autistischen, Borderline-, vernachlässigten und missbrauchten Kindern. Brandes & Apsel, Frankfurt am Main

  2. Bollas C (1997) Der Schatten des Objekts: das ungedachte Bekannte; zur Psychoanalyse der frühen Entwicklung. Klett-Cotta, Stuttgart

  3. Bürgin D (1998) Adoleszenz und Trauma. In: Streeck-Fischer A (Hrsg) Adoleszenz und Trauma. Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen, S 128–160

  4. Diez Grieser MT (1996) Probleme der Elternarbeit in der Psychotherapie mit Kindern und Jugendlichen. Kinderanalyse 3: 241–254

  5. Diez Grieser MT (2003) Zur Funktion des Cannabis-Konsums in der frühen Adoleszenz. Vortrag an der Universität Kassel, 24. Workshop zur Psychoanalyse mit Kindern und Jugendlichen, "Sucht – eine vergebliche Suche?"

  6. Fischer G, Riedesser P (1999) Lehrbuch der Psychotraumatologie, 2. Aufl. Reinhardt, München

  7. Fonagy P (1998) Frühe Bindung und die Bereitschaft zu Gewaltverbrechen. In: Streeck-Fischer A (Hrsg) Adoleszenz und Trauma. Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen, S 91–127

  8. Hirsch M (1998) Der eigene Körper als Übergangsobjekt. In: Hirsch M (Hrsg) Der eigene Körper als Objekt: zur Psycho-dynamik selbstdestruktiven Körperagierens. Psychosozial-Verlag, Gießen, S 1–31 (Bibliothek der Psychoanalyse)

  9. Khan M (1963) The concept of cumulative trauma. Psychoanalytic Study of the Child 28: 286–306

  10. Kogan I (2002) Die Suche nach der Geschichte der Nachkommen von Holocaust-Überlebenden in ihren Analysen: Rekonstruktion des "seelischen Lochs". In: Endres M, Biermann G (Hrsg) Traumatisierung in Kindheit und Jugend. Reinhardt, München, S 83–97

  11. Reddemann L (2001) Imagination als heilsame Kraft: zur Behandlung von Traumafolgen mit ressourcenorientierten Verfahren. Pfeiffer bei Klett-Cotta, Stuttgart

  12. Roth G (2001) Fühlen, Denken, Handeln: wie das Gehirn unser Verhalten steuert. Suhrkamp, Frankfurt am Main

  13. Solnit AJ, Cohen DJ, Neubauer PB (Hrsg) (1993) The many meanings of play: a psychoanalytic perspective. Yale University Press, New Haven

  14. Streeck-Fischer A (1998) Misshandelt – missbraucht: Probleme der Diagnostik und Psychotherapie traumatisierter Jugendlicher. In: Streeck-Fischer A (Hrsg) Adoleszenz und Trauma. Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen, S 174–196

  15. Terr L (2001) Was passiert mit Erinnerungen nach traumatischen Belastungen? In: Streeck-Fischer A, Sachsse U, Özkan I (Hrsg) Körper – Seele – Trauma. Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen, S 23–42

  16. Tyson P, Tyson R (1997) Lehrbuch der psychoanalytischen Entwicklungspsychologie. Kohlhammer, Stuttgart

  17. Winnicott DW (1965) The maturational processes and the facilitating environment. Hogarth, London

Download references

Author information

Correspondence to Maria Teresa Diez Grieser.

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Cite this article

Diez Grieser, M. Psychoanalytische Psychotherapie in der Behandlung traumatischer Prozesse bei Kindern und Jugendlichen. Psychotherapie Forum 12, 207–214 (2004) doi:10.1007/s00729-004-0065-y

Download citation

Key words

  • Psychoanalytical psychotherapy
  • Children and adolescents
  • Trauma and childhood
  • Countertransference
  • Transitional space
  • Symbolisation

Schlüsselwörter

  • Psychoanalytische Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie
  • Trauma und Kindheit
  • Gegenübertragung
  • Übergangsraum
  • Symbolisierung