Advertisement

uwf UmweltWirtschaftsForum

, 17:333 | Cite as

Auswirkungen fluktuierender Windverstromung auf Strommärkte und Übertragungsnetze

  • Frieder Borggrefe
  • Ariette Nüßler
Schwerpunktthema

Zusammenfassung

Durch den erwarteten Ausbau Erneuerbarer Energien auf 20 % bis 2020 gemäß den ambitionierten Zielen der Europäischen Union ergeben sich veränderte Rahmenbedingungen an den Strommärkten. Das deutsche Ziel für Erneuerbare Energien von 30 % in Deutschland wird hierbei primär durch einen starken Ausbau der Windenergieerzeugung erreicht. Windenergieanlagen, ähnlich wie auch Photovoltaikanlagen und Gezeitenkraftwerke, zeichnen sich durch eine fluktuierende Stromerzeugung und eine vergleichsweise hohe Prognoseungenauigkeit aus. Zusätzlich stellt die regionale Verteilung der neu installierten Windturbinen und konventionellen Kraftwerke das Stromnetz vor große Herausforderungen. Insbesondere sind in Deutschland Netzengpässe in Nord-Süd-Richtung zu erwarten. Dieser Beitrag gibt einen Ausblick auf den Einfluss der Windenergie auf Spot- und Regelenergiemärkte und untersucht die resultierenden Anforderungen an die zukünftigen Netze.

Referenzen

  1. BMU (2007) Erfahrungsbericht 2007 zum Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG-Erfahrungsbericht). Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit vorzulegen dem Deutschen BundestagGoogle Scholar
  2. BNetzA (2008) Bericht zur Auswertung der Netzzustands- und Netzausbauberichte der deutschen Elektrizitätsübertragungsnetzbetreiber. Bundesnetzagentur, Bonn, Januar 2008Google Scholar
  3. Borggrefe F, Lochner S, Celik O (2008) Wohin entwickeln sich Strom- und Gaspreise? Zukunftsszenarien im Spannungsfeld von Wirtschaftlichkeit, Versorgungssicherheit und Umweltschutz. In: Blockheizkraftwerke 2008. VDI-Berichte 2046:31–52Google Scholar
  4. DENA (2005) Energiewirtschaftliche Planung für die Netzintegration von Windenergie in Deutschland an Land und Offshore bis zum Jahr 2020. Deutsche Energie Agentur (DENA), KölnGoogle Scholar
  5. EEG (2009) Gesetz zur Neuregelung des Rechts der Erneuerbaren Energien im Strombereich und zur Änderung damit zusammenhängender Vorschriften (Erneuerbare-Energien-Gesetz, EEG 2009). Bundesgesetzblatt Jahrgang 2008 Teil I Nr. 49, ausgegeben zu Bonn Oktober 2008Google Scholar
  6. Ender C (2009) Wind Energy Use in Germany – Status 30. 6. 2009. DEWI Wilhelmshaven Juni 2009Google Scholar
  7. ENWG (1998) Gesetz über die Elektrizitäts- und Gasversorgung (Energiewirtschaftsgesetz – EnWG). Bundesgesetzblatt vom 24. April 1998 (BGBl I S. 730)Google Scholar
  8. Inderst R, Wambach A (2007) Engpassmanagement im deutschen Stromübertragungsnetz. Z Energiew 31:333–342Google Scholar
  9. Klobasa M (2009) Integration von Offshore-Windeinspeisung in das deutsche Elektrizitätsnetz. 6. Internationalen Energiewirtschaftstagung an der TU Wien, Februar 2009Google Scholar
  10. Molly JP (2009) Kapazitätsbedarf und Engpässe für die Offshore-Windenergienutzung. 6. Nationale Maritime Konferenz, Rostock, März 2009Google Scholar
  11. Netzanschlussverordnung (2007) Verordnung zur Regelung des Netzanschlusses von Anlagen zur Erzeugung von elektrischer Energie (Kraftwerks-Netzanschlussverordnung – KraftNAV). 26. Juni 2007 (BGBl. I S. 1187)Google Scholar
  12. Nicolosi M, Fuersch M (2009) The Impact of an increasing share of RES-E on the Conventional Power Market. The Example of Germany. Z Energiew 33(3)Google Scholar
  13. Ockenfels A, Grimm V, Zoettl G (2008) Strommarktdesign – Preisbildungsmechanismus im Auktionsverfahren für Stromstundenkontrakte an der EEX. Gutachten im Auftrag der European Energy Exchange AG zur Vorlage an die Sächsische Börsenaufsicht, März 2008Google Scholar
  14. Tradewind (2009) Integrating Wind – Developing Europe’s power market for the large-scale integration of wind power. European Wind Energy Association EIE/06/022/SI2.442659, Februar 2009Google Scholar
  15. Wawer T (2007) Konzept für ein nationales Engpassmanagement im deutschen Übertragungsnetz. Z Energiew 31(2):109–116Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag 2009

Authors and Affiliations

  1. 1.Energiewirtschaftliches InstitutUniversität zu KölnKölnDeutschland

Personalised recommendations