„Geo“ erlebbar machen

Zusammenfassung

Geoparks sind ausgewiesene Räume, in denen die Bedeutung geologischer und geomorphologischer Prozesse für die Gestalt der Erdoberfläche, für die Verteilung natürlicher Ressourcen, aber auch für die Landnutzung sowie die Wirtschafts- und Kulturgeschichte bewusst und erlebbar gemacht wird.

Für Deutschland hat es die GeoUnion übernommen, sogenannte Nationale GeoParks zu begutachten und zu zertifizieren. Mit der Geologin Dr. Ulrike Mattig, Vorsitzende der Expertengruppe für Nationale GeoParks Deutschland, sprach Dipl.-Geogr. Ute Christina Bauer über das Geopark-Konzept und seine Umsetzung.

This is a preview of subscription content, access via your institution.

Author information

Affiliations

Authors

Corresponding author

Correspondence to Ute Christina Bauer.

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Cite this article

Bauer, U. „Geo“ erlebbar machen. STANDORT-Z Angew Geogr 32, 128–131 (2008). https://doi.org/10.1007/s00548-008-0101-1

Download citation