Advertisement

BHM Berg- und Hüttenmännische Monatshefte

, Volume 161, Issue 12, pp 581–586 | Cite as

Numerische Untersuchungen des Einflusses von Regenereignissen auf die Standsicherheit von Böschungen

  • Gerald Sachs
  • Erik Schuller
  • Thomas Stoxreiter
Originalarbeit
  • 62 Downloads

Zusammenfassung

In dem vorliegenden Artikel wird eine numerische Methode zur Berücksichtigung von Regenereignissen für die Berechnung der Böschungsstabilität vorgestellt. Anschließend erfolgt die Anwendung des numerischen Berechnungsverfahrens auf ein reales Projekt. Die verschiedenen Bauzustände des Projekts werden in einem zweidimensionalen Modell betrachtet. Verwendet wird das Finite-Differenzen-Programm FLAC 8.0 und das darin integrierte sogenannte „Two-Phase-Flow“ - Modul. Die Auswirkungen von Regenereignissen verschiedener Intensität auf die Böschungsstabilität werden untersucht und die Ergebnisse verglichen. Abschließend erfolgt ein Vergleich der numerischen Resultate mit dem tatsächlich beobachteten Verhalten der realen Böschung bei Niederschlagsereignissen.

Schlüsselwörter

Böschungsstabilität Standsicherheit Böschung Numerische Simulation FLAC Two-Phase Flow Regen 

Numerical Based Investigations of the Influence of Rainfall on Slope Stability

Abstract

In this article a numerical method is presented which considers the influence of rainfall events on the slope stability. Subsequently the method is applied to an existing project. The different construction steps of the project are implemented into a two-dimensional model. The finite difference programme FLAC 8.0 and the integrated Two-Phase-Flow module are used. The influence of the rainfall intensity on the slope stability is under investigation. Finally the numerical results are compared with the actual observed behaviour of the slope in situ, due to rainfall events.

Keywords

Slope Stability Numerical simulation FLAC Two-phase flow Rainfall 

Literatur

  1. 1.
    ÖNORM EN 1997-1 Ausgabe 2014-11-15; Eurocode 7: Entwurf, Berechnung und Bemessung in der Geotechnik, Teil 1Google Scholar
  2. 2.
    ÖNORM B 1997-1-1 Ausgabe 2013-09-01; Eurocode 7: Entwurf, Berechnung und Bemessung in der Geotechnik - Teil 1: Allgemeine Regeln - Nationale Festlegungen zu ÖNORM EN 1997-1 und nationale ErgänzungenGoogle Scholar
  3. 3.
    Schweiger, H.; Marcher, T.; Nasekhian, A.: Nichtlineare FE-Analysen im Tunnelbau – Vergleich der Nachweisverfahren des EC7, Geomechanics and Tunnelling, Vol. 3 (2010), iss. 1, pp 61-67CrossRefGoogle Scholar
  4. 4.
    Itasca Consulting Group Inc.; FLAC Version 8.0: Fluid-Mechanical Interaction, 2016Google Scholar
  5. 5.
    Perau, E.: Die Phasen des Bodens und ihre mechanischen Wechselwirkungen - Ein Konzept zur Mechanik teilgesättigter Böden, Essen: VGE Verlag Glückauf, 2001Google Scholar
  6. 6.
    Itasca Consulting Group Inc.; FLAC Version 8.0: Example Applications, 2016Google Scholar
  7. 7.
    Van Genuchten, M.: A Closed-form Equation for Predicting the Hydraulic Conductivity of Unsaturated Soils, Soil Science Society of America Journal, Volume 44 (1980), no. 5, pp 892-898CrossRefGoogle Scholar
  8. 8.
  9. 9.
    Teysseire, P.: Geotechnische Eigenschaften von Moränen, Dissertation, ETH Zürich, 2005Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Wien 2016

Authors and Affiliations

  • Gerald Sachs
    • 1
  • Erik Schuller
    • 1
  • Thomas Stoxreiter
    • 1
  1. 1.Lehrstuhl für Subsurface EngineeringDept. Mineral Resources EngineeringLeobenÖsterreich

Personalised recommendations