Advertisement

Ethik in der Medizin

, Volume 26, Issue 2, pp 173–174 | Cite as

Fabian Kliesch (2013) Das Ethos der Bundesärztekammer. Eine Untersuchung ihrer Verlautbarungen zu Themen des Lebensanfangs und Lebensendes

Edition Ruprecht, Göttingen, 455 Seiten, 74,00 €, ISBN 978-3-8469-0017-8 (Print)
  • Fred Salomon
Rezension
  • 171 Downloads

Die Bundesärztekammer (BÄK) wirkt als Standesvertretung der deutschen Ärzteschaft am Meinungsbildungsprozess zu gesundheitspolitischen Fragen mit. Dazu gehören auch ethische und berufsrechtliche Dimensionen. Die Verlautbarungen der BÄK bekamen im Laufe der mehr als 60-jährigen Geschichte wegweisende Funktion für die Ärzteschaft und wirkten in die öffentliche Debatte hinein.

Der Buchtitel weckt große Erwartungen. Der Autor, Theologe und Arzt, analysiert differenziert in der über 300-seitigen Darstellung, ergänzt durch über 500 Literaturtitel und einen 75-seitigen Anhang mit ausgewählten Stellungnahmen der BÄK, welche ethischen Grundlagen sich aus den Stellungnahmen der BÄK ableiten lassen (S. 58). Ein Personen- und Sachregister erleichtert die Suche nach Stichworten. Kliesch ist es hervorragend gelungen, Menschenbild und ethische Grundlagen aus den Handlungsorientierungen herauszuarbeiten. Dabei findet sich kein einheitliches philosophisch-ethisches Konzept, sondern eher eine...

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2013

Authors and Affiliations

  1. 1.LemgoDeutschland

Personalised recommendations