Skip to main content

Care-Arbeit und Migration

Wohin mit den Gefühlen?

Care work and migration

Where should the feelings go?

Zusammenfassung

Dieser Text beschäftigt sich mit gesellschaftlichen, sozialen und individuellen Bedingungen und Folgeerscheinungen von Migration und Care-Arbeit. Es geht um innerpsychische Verarbeitungsmuster von Care-ArbeiterInnen, das heißt von Menschen, die im Dienstleistungsbereich (zum Beispiel Pflege und Handel) andere Menschen versorgen und selbst durch ihre Zuwanderung aus anderen Ländern eigene Verlust- und Trennungserfahrungen verarbeiten müssen. Manchmal gelingt diese Verarbeitung, manchmal – in schwierigen Belastungssituationen – auch nicht, sodass Care-ArbeiterInnen eine psychotherapeutische Behandlung beginnen. Anhand eines psychoanalytischen Behandlungsverlaufs werden Schwierigkeiten und Chancen dieser interkulturellen Begegnung aufgezeigt.

Abstract

This text deals with societal, social and individual conditions and consequences of migration and care work. Specifically, it deals with the inner mental processing patterns of care workers, i.e. people who care for other people in the service sector (e.g. care and trade) and who themselves have to process their own experiences of loss and separation due to their immigration from other countries. Sometimes this processing succeeds, sometimes—in difficult stressful situations—it does not, so that care workers start receiving psychotherapeutic treatment. On the basis of a psychoanalytic process (case vignette) the difficulties and chances of this intercultural encounter are discussed.

This is a preview of subscription content, access via your institution.

Literatur

  • Akhtar S (2014) Immigration und Identität. Psychosoziale Aspekte und kulturübergreifende Therapie. Psychosozial, Gießen

    Google Scholar 

  • Apitzsch U, Schmidbaur M (Hrsg) (2010) Die Ent-Sorgung menschlicher Reproduktionsarbeit entlang von Geschlechter- und Armutsgrenzen. Barbara Budrich, Opladen

    Google Scholar 

  • Beka-Focke L (2012) Aus einer Analyse zwischen den Kulturen. Eine Fallgeschichte. Forum Psychoanal 28(2):135–149

    Article  Google Scholar 

  • Bhaba H (2000) Die Verortung der Kultur

    Google Scholar 

  • Bollas C (1979) The transformational object. Int J Psychoanal 60(1):97–107

    CAS  PubMed  Google Scholar 

  • Cambor C (1970) Präödipale Faktoren der Überich-Entwicklung. Psyche 24(2):116–128

    CAS  PubMed  Google Scholar 

  • Davids MF (2019) Innerer Rassismus: Eine psychoanalytische Annäherung an race und Differenz. Psychosozial, Gießen

    Book  Google Scholar 

  • De Masi F (2018) Über die Auswirkungen emotionaler Traumatisierung – Arbeiten mit schwierigen Patienten. In: Horn E, Weiß H (Hrsg) Trauma und unbewusste Phantasie. S 79–103

    Google Scholar 

  • Durban J (2019) Heimat, Heimatlosigkeit und Nirgendwosein in der frühen Kindheit. Psyche 73(1):17–41

    Article  Google Scholar 

  • Fanon F (1980) Schwarze Haut, weiße Masken. Syndikat, Frankfurt

    Google Scholar 

  • Foulkes SH (1990) The group as matrix oft he individual’s mental liefe. In: Foulkes SH (Hrsg) Selected Papers. Psychoanalysis and group analysis. Karnac Books, London (1973)

    Google Scholar 

  • Goweedah F (2017) Gedicht

    Google Scholar 

  • Jacobson E (1998) Das Selbst und die Welt der Objekte. Suhrkamp, Frankfurt (1964)

    Google Scholar 

  • Levi-Strauss C (1962) Das wilde Denken

    Google Scholar 

  • Lutz H (2018) Die Hinterbühne der Care-Arbeit: Transnationale Perspektivenauf Care-Migration im geteilten Europa

    Google Scholar 

  • Nadig M (2006) Transkulturelle Spannungsfelder in der Migration und ihre Erfoschung. In: Wohlfart E, Zaumseil M (Hrsg) Transkulturelle Psychiatrie – Interkulturelle Psychotherapie. Interdisziplinäre Theorie und Praxis, S 67–80

    Chapter  Google Scholar 

  • Sariaslan S, Morawa E, Erim Y (2014) Psychische Symptombelastung bei Patienten einer Allgemeinarztpraxis. Nervenarzt 85:589–595

    CAS  Article  Google Scholar 

  • Shengold S (1989) Seelenmord

    Google Scholar 

  • Winnicott D (1983) Die Beziehung zwischen dem Geist und dem Leibseelischen. In: Winnicott D (Hrsg) Von der Kinderheilkunde zur Psychoanalyse. Fischer, Frankfurt, S 165–182 (1954)

    Google Scholar 

Download references

Author information

Authors and Affiliations

Authors

Corresponding author

Correspondence to Christiane Bakhit.

Ethics declarations

Interessenkonflikt

C. Bakhit gibt an, dass kein Interessenkonflikt besteht.

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Verify currency and authenticity via CrossMark

Cite this article

Bakhit, C. Care-Arbeit und Migration. Forum Psychoanal 38, 143–157 (2022). https://doi.org/10.1007/s00451-022-00463-y

Download citation

  • Accepted:

  • Published:

  • Issue Date:

  • DOI: https://doi.org/10.1007/s00451-022-00463-y