Prävention und Behandlung der Mediastinitis

Im Brennpunkt
  • 73 Downloads

EACTS experts consensus statement

Notes

Interessenkonflikt

H. Grubitzsch ist DGTHG-Mandatsträger und stellvertretender Koordinator der S3-Leitlinie „Management der Mediastinitis nach herzchirurgischem Eingriff“.

Literatur

  1. 1.
    Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften (2012) Das AWMF-Regelwerk Leitlinien. Zuckschwerdt, München. http://www.awmf.org/leitlinien/awmf-regelwerk.html. Zugegriffen: 29.09.2017Google Scholar
  2. 2.
    Cochrane Deutschland, Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften – Institut für Medizinisches Wissensmanagement (2017) „Bewertung von systematischen Übersichtsarbeiten: ein Manual für die Leitlinienerstellung“. 1. Auflage 2017. http://www.cochrane.de/de/review-bewertung-manual. Zugegriffen: 29. Sept. 2017 (AWMF: http://www.awmf.org/leitlinien/awmf-regelwerk/ll-entwicklung.html)Google Scholar
  3. 3.
    Schimmer C, Grubitzsch H, Burckhardt M et al (2016) Erstellung einer S3-Leitlinie „Management der Mediastinitis nach herzchirurgischem Eingriff“. Z Herz Thorax Gefasschir 30:247–253CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Medizin Verlag GmbH 2017

Authors and Affiliations

  1. 1.Klinik für Kardiovaskuläre Chirurgie, Campus Charité MitteCharité – Universitätsmedizin BerlinBerlinDeutschland

Personalised recommendations