Advertisement

Zeitschrift für Rheumatologie

, Volume 77, Issue 4, pp 300–308 | Cite as

Rheumatologie im Spiegel der Medien und Werbung am Beispiel des Rheumazentrum Rhein-Ruhr

  • O. Sander
  • W. Korfmacher
  • B. Ostendorf
  • M. Schneider
Leitthema
  • 115 Downloads
„Rheuma“ ist ein in der Bevölkerung bekannter Begriff mit großer Popularität. Es wird nicht selten als „Wehwehchen“, durch falsches Verhalten oder falsche Ernährung verursachtes „Zivilisationsleiden“ und „Alte-Leute-Leiden“ wahrgenommen und dargestellt. Das vielfältige Spektrum auch sehr gefährlicher und manchmal auch heimtückischer Krankheiten unter diesem Oberbegriff ist der Allgemeinheit weitgehend unbekannt. Daher wird „Rheuma“ insbesondere von jungen, neu betroffenen Patienten oft nicht als Ursache ihrer Beschwerden in Betracht gezogen und eine notwendige Abklärung dadurch verzögert. Auch der Hausarzt hat wenig Alltagserfahrung mit seltenen entzündlichen Erkrankungen [ 18] und eine häufig lückenhafte Ausbildung im Medizinstudium, die den wenigen Lehrstühlen für Rheumatologie geschuldet ist. Aber selbst die krankheitsspezifischen Informationsseiten der führenden Hersteller von Medikamenten zur Behandlung entzündlich rheumatischer Erkrankungen übernehmen das Klischee. Sieben von...

Rheumatology in the mirror of media and advertising exemplified by the Rheumazentrum Rhein-Ruhr

Notes

Danksagung

Das Rheumazentrum Rhein-Ruhr hat Projektförderungen durch die Firmen AbbVie, BMS, GSK, Lilly, MSD, Novartis, Pfizer, Roche und UCB erhalten.

Einhaltung ethischer Richtlinien

Interessenkonflikt

O. Sander, W. Korfmacher, B. Ostendorf und M. Schneider haben Vortragshonorare durch die Firmen AbbVie, Actelion, BMS, Boehringer, GSK, Lilly, MSD, Novartis, Pfizer, Roche und UCB erhalten.

Dieser Beitrag beinhaltet keine von den Autoren durchgeführten Studien an Menschen oder Tieren.

Literatur

  1. 1.
    Achtelstetter S, Bischoff S, Förster G, Huscher D, Thiele K, Zink A (2017) DRFZ Einrichtungsauswertung der Kerndokumentation 2015, Berlin Februar 2017Google Scholar
  2. 2.
    Barhamain AS, Magliah RF, Shaheen MH, Munassar SF, Falemban AM, Alshareef MM, Almoallim HM (2017) The journey of rheumatoid arthritis patients: a review of reported lag times from the onset of symptoms. Open Access Rheumatol 9:139–150CrossRefPubMedPubMedCentralGoogle Scholar
  3. 3.
    Bundesärztekammer (2017) Arzt, Werbung, Öffentlichkeit. Hinweise und Erläuterungen. Dtsch Arztebl.  https://doi.org/10.3238/arztebl.2017.baek.arzt_werbung_oeffentlichkeit01 Google Scholar
  4. 4.
    Diazaraque R, Scott C (2009) From me to you (without love): the arthritis patient journey from symptom onset to medical diagnosis [SAT0503]. Ann Rheum Dis 68(Suppl 3):705Google Scholar
  5. 5.
    Heinert J, Iking-Konert C, Blumenroth M, Sander O, Richter J, Schneider M (2010) Neuer Ansatz zur Früherkennung entzündlich-rheumatischer Erkrankungen in der Bevölkerung RheumaCheck in einer mobilen Screening-Einheit. Z Rheumatol 69:743–748CrossRefPubMedGoogle Scholar
  6. 6.
  7. 7.
    Ärztekammer Nordrhein (2015) Berufsordnung für die nordrheinischen Ärztinnen und Ärzte https://www.aekno.de/page.asp?pageID=57#_27. Zugegriffen 28.12.17Google Scholar
  8. 8.
    Internationale Filmfestspiele Berlin (2017) Filmdatenblatt https://www.berlinale.de/de/archiv/jahresarchive/2017/02_programm_2017/02_Filmdatenblatt_2017_201712424.php. Zugegriffen 28.12.17Google Scholar
  9. 9.
    Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz (2016) Gesetz über die Werbung auf dem Gebiete des Heilwesens https://www.gesetze-im-internet.de/heilmwerbg/HWG.pdf. Zugegriffen 28.12.17Google Scholar
  10. 10.
    Pichai S (2017) Google https://www.google.de/search?q=Rheuma. Zugegriffen 28.12.17Google Scholar
  11. 11.
    Kassenärztliche Bundesvereinigung (2017) Rechtliche Grundlagen des Marketings http://www.kbv.de/html/4400.php, Zugegriffen 28.12.17Google Scholar
  12. 12.
    Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) (2017) Schleife zeigen https://www.welt-aids-tag.de/werdeaktivindexphp/schleife-zeigen/ Zugegriffen 28.12.17Google Scholar
  13. 13.
    Oliver S, Bosworth A, Airoldi M, Bunyan H, Callum A, Dixon J, Home D, Lax I, O’Brien A, Redmond A, Ryan S, Scott DG, Steuer A, Tanner L (2008) Exploring the healthcare journey of patients with rheumatoid arthritis: a mapping project – implications for practice. Musculoskeletal Care 6(4):247–266CrossRefPubMedGoogle Scholar
  14. 14.
    Pelaez I, Infante C, Quintana R (2015) Help-seeking trajectory in patients with rheumatoid arthritis. Clin Rheumatol 34:S17–S28CrossRefPubMedGoogle Scholar
  15. 15.
    Langer A (2018) rheuma-online Krankheitsbilder Therapie Medikamente Selbsthilfe Austausch https://www.rheuma-online.de. Zugegriffen 28. Febr. 2018Google Scholar
  16. 16.
    Sheppard J, Kumar K, Buckley CD, Shaw KL, Raza K (2008) ’I just thought it was normal aches and pains’: a qualitative study of decision-making processes in patients with early rheumatoid arthritis. Rheumatology (Oxford) 47(10):1577–1582CrossRefGoogle Scholar
  17. 17.
    Simons G, Mallen CD, Kumar K, Stack RJ, Raza K (2015) A qualitative investigation of the barriers to help-seeking among members of the public presented with symptoms of new-onset rheumatoid arthritis. J Rheumatol 42(4):585–592CrossRefPubMedPubMedCentralGoogle Scholar
  18. 18.
    Stack RJ, Llewellyn Z, Deighton C, Kiely P, Mallen CD, Raza K (2014) General practitioners’ perspectives on campaigns to promote rapid help-seeking behaviour at the onset of rheumatoid arthritis. Scand J Prim Health Care 32(1):37–43CrossRefPubMedPubMedCentralGoogle Scholar
  19. 19.
    Townsend A, Adam P, Cox SM, Li LC (2010) Everyday ethics and help-seeking in early rheumatoid arthritis. Chronic Illn 6(3):171–182CrossRefPubMedPubMedCentralGoogle Scholar
  20. 20.
    van der Linden MP, le Cessie S, Raza K, van der Woude D, Knevel R, Huizinga TW, van der Helm-van Mil AH (2010) Long-term impact of delay in assessment of patients with early arthritis. Arthritis Rheum 62(12):3537–3546CrossRefPubMedGoogle Scholar
  21. 21.
    Zink A, Braun J, Gromnica-Ihle E, Krause D, Lakomek HJ, Mau W, Müller-Ladner U, Rautenstrauch J, Specker C, Schneider M (2017) Memorandum der Deutschen Gesellschaft für Rheumatologie zur Versorgungsqualität in der Rheumatologie – Update 2016. Z Rheumatol 76:195–207CrossRefPubMedGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  • O. Sander
    • 1
  • W. Korfmacher
    • 2
  • B. Ostendorf
    • 1
  • M. Schneider
    • 1
  1. 1.Poliklinik und Funktionsbereich für Rheumatologie & Hiller Forschungszentrum RheumatologieUniversitätsklinikum Düsseldorf Heinrich-Heine-Universität DüsseldorfDüsseldorfDeutschland
  2. 2.Fachbereiche Architektur und DesignPeter Behrens School of Arts, Hochschule DüsseldorfDüsseldorfDeutschland

Personalised recommendations