Advertisement

Medizinrecht

, Volume 36, Issue 4, pp 247–251 | Cite as

Widerruf der Approbation bei ärztlicher Tätigkeit ohne Berufshaftpflichtversicherung

BÄO §1 Abs. 1 S. 1 Nr. 2, §5 Abs. 2 S. 1; Bay HKaG Art. 18 Abs. 1 Nr. 4
  • VG München, Urt. v. 11.8.2017 – M 16 K 16.398
RECHTSPRECHUNG
  • 70 Downloads

Zusammenfassung

Wird ein Arzt ohne Berufshaftpflichtversicherung trotz diesbezüglicher bestehender gesetzlicher Versicherungspflicht tätig, kann dies im Einzelfall einen Widerruf der ärztlichen Approbation rechtfertigen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  • VG München, Urt. v. 11.8.2017 – M 16 K 16.398

There are no affiliations available

Personalised recommendations