Funktionsmedizin am Bewegungssystem

Arbeitsbericht der Gruppe „Funktionskrankheiten“ der Ärztevereinigung für Manuelle Medizin (ÄMM)

Functional medicine for the musculoskeletal system

Working report of the “Functional Diseases” group of the German Medical Association for Manual Medicine (ÄMM)

Zusammenfassung

Schmerzen und Beschwerden am Bewegungssystem (BS) werden durch veränderte Lebens- und Arbeitsbedingungen immer häufiger und treten in früherem Lebensalter auf. Sie betreffen nicht mehr vorwiegend den unteren Rückenbereich, sondern auch Nacken, Schulter, Ellbogen, Hand sowie andere Gelenke und Muskelpartien. Bei den insbesondere manuell durch Palpation festgestellten Befunden stehen Funktionsstörungen im Vordergrund. Eine Arbeitsgruppe von Ärzten, die manuelle Medizin in ihrer Praxis anwenden, kommt nach Analyse ihrer Erfahrungen und Erkenntnisse zu dem Schluss, dass die Schmerzen ihre Ursache in Funktionsstörungen am BS haben, diese Störungen vordergründig behandelbar sind und eine Weiterentwicklung zu häufigen Krankheitsbildern präventiv vermieden werden kann. Solche funktionell bedingten Krankheitsbilder stellen sie als Funktionskrankheiten der Schmerzkrankheit gegenüber.

Abstract

Pain and symptoms in the musculoskeletal system are becoming ever more frequent due to altered living and working conditions and developing earlier in life. They no longer affect primarily the lower back area, but also the neck, shoulder, elbow and hand, as well as other joints and muscle groups. Of the findings made in particular through manual palpation, functional disorders take the foreground. Following an analysis of their experience and findings, a working group of physicians that use manual medicine in routine practice conclude that the cause of pain lies in functional disorders of the musculoskeletal system, these disorders are apparently treatable, and that progression to frequent disorders can be preventively avoided. They contrast function-related clinical pictures of this kind, i.e., functional disorders, with pain disorders.

This is a preview of subscription content, log in to check access.

Notes

  1. 1.

    Bericht der AG „Funktionskrankheiten“ zur Tagung am 23.02.2018 in Berlin (unveröffentlicht).

  2. 2.

    Bericht der AG „Funktionskrankheiten“ zur Tagung am 08.06.2018 in Berlin (unveröffentlicht).

Abbreviations

AG:

Arbeitsgruppe

BS:

Bewegungssystem

ICF:

International Classification of Functioning, Disability and Health

MM:

Manuelle Medizin

Literatur

  1. 1.

    (Muster)-Kursbuch 2020, Zusatzweiterbildung Manuelle Medizin, Bundesärztekammer

  2. 2.

    Engel K, Seidel W, Niemier K, Beyer L (2018) Die myofasziale Dysfunktion in der S2k-Leitline spezifischer Kreuzschmerz. Man Med. https://doi.org/10.1007/s00337-018-0412-7

    Article  Google Scholar 

  3. 3.

    Niemier K, Seidel W, Liefring V, Psczolla M, Beyer L, Ritz W (2018) Von der Funktionsstörung zur Funktionskrankheit. – Manuelle Medizin – Was ist der therapeutische Ansatzpunkt? Man Med 56:253. https://doi.org/10.1007/s00337-018-0409-2

    Article  Google Scholar 

  4. 4.

    Beyer L, Niemier K (2018) Funktionsstörungen am Bewegungssystem. – Funktionelle Reagibilität als Grundlage eines optimalen Bewegungsresultats. Man Med 56:293. https://doi.org/10.1007/s00337-018-0437-y

    Article  Google Scholar 

  5. 5.

    Beyer L (2018) Funktionsstörungen am Bewegungssystem. Teil 2: Das funktionelle System – ein Modell für die manuelle Medizin? Man Med. https://doi.org/10.1007/s00337-018-0465-7

    Article  Google Scholar 

  6. 6.

    Beyer L, Liefring V, Niemier K, Seidel EJ (2020) Funktionsstörungen am Bewegungssystem ihre Bedeutung in Prävention. Man Med 57:447–450. https://doi.org/10.1007/s00337-019-00612-1

    Article  Google Scholar 

  7. 7.

    Seidel EJ, Beyer L (2020) Funktionskrankheiten – Einführung zu einem Denk- und Handlungskonzept. Man Med 57:439–440. https://doi.org/10.1007/s00337-019-00610-3

    Article  Google Scholar 

  8. 8.

    Emmereich J (2019) Multimodale Komplexbehandlung des Bewegungssystems – Hintergründe, Entwicklung medizinischer Strukturen und Durchführung. Man Med 57:299–306. https://doi.org/10.1007/s00337-019-00585-1

    Article  Google Scholar 

  9. 9.

    Ritz W (2019) Subgruppenspezifische Psychotherapie multifaktorieller Schmerzstörungen des Bewegungssystems. Man Med 57:328–334. https://doi.org/10.1007/s00337-019-00588-y

    Article  Google Scholar 

  10. 10.

    Liefring V, Vinzelberg S, Seidel E, Beyer L (2020) Von der Funktionsstörung zur Funktionserkrankung. Z Orthop Unfallchir Prax. https://doi.org/10.3238/oup.2020.0000-0000

    Article  Google Scholar 

Download references

Danksagung

Der Autor dankt allen in der AG beteiligten Kolleg(inn)en für ihre beständige und kreative Mitarbeit.

Author information

Affiliations

Authors

Corresponding author

Correspondence to Prof. Dr. L. Beyer.

Ethics declarations

Interessenkonflikt

L. Beyer gibt an, dass kein Interessenkonflikt besteht.

Für diesen Beitrag wurden von den Autoren keine Studien an Menschen oder Tieren durchgeführt. Für die aufgeführten Studien gelten die jeweils dort angegebenen ethischen Richtlinien.

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Verify currency and authenticity via CrossMark

Cite this article

Beyer, L. Funktionsmedizin am Bewegungssystem. Manuelle Medizin 58, 273–275 (2020). https://doi.org/10.1007/s00337-020-00734-x

Download citation

Schlüsselwörter

  • Manuelle Therapie
  • Aktivitätseinschränkung
  • Schmerz
  • Funktionswiederherstellung
  • Palpation

Keywords

  • Manual therapy
  • Limitation of activity
  • Pain
  • Recovery of function
  • Palpation