Psychotherapeut

, Volume 63, Issue 3, pp 265–267 | Cite as

Männlichkeit im Spiegel der Vater-Sohn-Beziehung

Buchbesprechungen
  • 101 Downloads

Masculinity reflected in the father-son relationship

Notes

Interessenkonflikt

M. Geyer gibt an, dass kein Interessenkonflikt besteht.

Literatur

  1. Diamond MJ (2010) Söhne und Väter. Eine Beziehung im lebenslangen Wandel. Brandes & Apsel, FrankfurtGoogle Scholar
  2. Edgington M (2014) How male bashing is killing our sons. https://yourmomhasablog.com/2014/03/23/how-male-bashing-is-killing-our-sons/. Zugegriffen: 06.01.2018
  3. Franz M, Karger A (2011) Neue Männer – muss das sein? Risiken und Perspektiven der heutigen Männerrolle. Vandenhoeck & Ruprecht, GöttingenGoogle Scholar
  4. Hollstein W (2017) Ein Geschlecht in der Krise: Männer haben keine Zukunft. FAZ vom 29.03.2017 (http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/maenner-haben-keine-zukunft-14942443.html aufgerufen am 06.01.2018)Google Scholar
  5. Rosin HH (2013) Das Ende der Männer und der Aufstieg der Frauen. Berlin Verlag, BerlinGoogle Scholar
  6. Schon L (2010) Sehnsucht nach dem Vater. Die Psychodynamik der Vater-Sohn-Beziehung. Klett-Cotta, StuttgartGoogle Scholar
  7. Seiffge-Krenke I (2016) Väter, Männer und kindliche Entwicklung. Ein Lehrbuch für Psychotherapie und Beratung. Springer, Berlin Heidelberg New York Tokio CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.Medizinische FakultätUniversität LeipzigLeipzigDeutschland
  2. 2.ErfurtDeutschland

Personalised recommendations