Skip to main content

Advertisement

Log in

AC-Gelenksprengungen Typ Tossy III

Was sollen wir noch operieren? Eigene Ergebnisse und Literaturübersicht

Tossy III injuries of the acromioclavicular joint. In what circumstances is surgery still justified? Personal results and literature review

  • Originalien
  • Published:
Der Orthopäde Aims and scope Submit manuscript

Zusammenfassung

An den meisten deutschen Kliniken werden Schultereckgelenksprengungen vom Typ Tossy III operiert.Wir haben in 2 Zeiträumen Tossy-III-Verletzungen mit PDS-Cerclagen therapiert.Von 1989–1997 wurden 54 Patienten operiert und retrospektiv nach 39 Monaten nachuntersucht. In 87,5% der Fälle waren die Patienten bei einem mittleren Taftscore von 10,2 Punkten mit dem Ergebnis zufrieden. Eine Differenzierung nach Rockwood erfolgte zu dieser Zeit noch nicht.

Von 1998–2002 wurden prospektiv 12 Patienten mit Tossy-III- bzw.Rockwood-V-Verletzungen operiert und nach 14 Monaten nachuntersucht. In 92% der Fälle waren die Patienten mit dem Ergebnis zufrieden, der mittlere Taftscore betrug 10,5 Punkte; 3 Patienten mit Rockwood-III-Verletzungen wurden konservativ behandelt und wiesen einen Taftscore von 10,3 Punkten auf; 3 Patienten mit Rockwood III wurden auf eigenen Wunsch operiert und hatten bei der Nachuntersuchung einen Score von 10,7 Punkten. Schultereckgelenksprengungen sollten differenziert nach Rockwood klassifiziert werden.Retrospektive Untersuchungen zeigen keinen wesentlichen Vorteil der Operation bei Rockwood-III-Verletzungen. Rockwood-V-Verletzungen werden mit guten Ergebnissen mit einer PDS-Cerclage behandelt.

Abstract

In Germany AC-joint-dislocations type Tossy III are treated in most of the cases operatively. Over two times of period we treated AC-joint-dislocations type Tossy III with biodegradable PDS-cords. 54 patients were operated between 1989 and 1997 and followed up after 39 months. 87,5% of patients are satisfied with results and have 10.2 points at Taftscore. In this period we couldn't differenciated the results by Rockwood classification.

12 patients with Rockwood V were operated between 1998 and 2002 and followed up after 14 months.Excellent and good results were seen in 92% of cases.At Taftscore we seen 10.7 points.3 patients with Rockwood III were treated conservative with 10.3 points and 3 patients were operated with 10.7 points at Taftscore.AC-joint dislocations should be classified to Rockwood.No differences were seen between operation and conservative treatment in Rockwood III in literature.We recommand operation with PDS cords with good results in Rockwood V.

This is a preview of subscription content, log in via an institution to check access.

Access this article

Price excludes VAT (USA)
Tax calculation will be finalised during checkout.

Instant access to the full article PDF.

Author information

Authors and Affiliations

Authors

Additional information

Prof.Dr. K.E.Rehm zum 60.Geburtstag gewidmet.

Priv.-Doz.Dr. A.Prokop Klinik und Poliklinik für Unfall-, Hand- und Wiederherstellunschirurgie,Klinikum der Universität, Joseph-Stelzmann-Straße 91, 50924 Köln, E-Mail: axel.prokop@uni-koeln.de

Rights and permissions

Reprints and permissions

About this article

Cite this article

Prokop, A., Helling, H., Andermahr, J. et al. AC-Gelenksprengungen Typ Tossy III . Orthopäde 32, 432–436 (2003). https://doi.org/10.1007/s00132-002-0419-5

Download citation

  • Issue Date:

  • DOI: https://doi.org/10.1007/s00132-002-0419-5

Navigation