Advertisement

Der Nervenarzt

, Volume 72, Issue 9, pp 729–733 | Cite as

Unverträglichkeit von Olanzapin und Amisulprid bei multi-systemischer myotoner Myopathie

  • F. Petrosa Gil
  • C. Schneider
  • R. Grohmann
  • E. Rüther
Ergebnisse und Kasuistik

Zusammenfassung

Es ist bekannt, dass bei der myotonen Dystrophie psychopathologische Symptome, insbesondere Konzentrations- und Merkfähigkeitsstörungen, chronische Depressionen sowie soziale Verhaltensstörungen, Retardierung und eine Hypersomnie auftreten können. Wir berichten über einen Patienten mit einer multisystemischen myotonen Myopathie ohne die für die myotone Dystrophie diagnostische CTG-Repeat-Expansion. Im Rahmen der Behandlung einer paranoiden Schizophrenie trat eine Unverträglichkeit von atypischen Neuroleptika (Olanzapin und Amisulprid) in Form eines massiven CK-Anstiegs auf. Eine Risperidon-Medikation wurde danach ohne Nebenwirkungen vertragen. Im In-vitro-Kontraktionstest konnte eine maligne Hyperthermieneigung gesichert werden. Differenzialdiagnostisch sollte beim Auftreten von pathologischen Muskelenzymwerten sowohl an mögliche Nebenwirkungen einer Neuroleptikamedikation als auch an eine Muskelkrankheit gedacht werden.

Schlüsselwörter Atypische Neuroleptika Maligne Hyperthermie Multisystemische myotone Myopathie Muskelenzymerhöhung Schizophrenie 

Summary

There is evidence for the occurrence of psychopathological symptoms in the adult form of myotonic dystrophy such as disturbance of concentration and memory, chronic depression, disturbed social behaviour, mental retardation, and hypersomnia. In this report we present a patient suffering from multisystemic myotonic myopathy without a cardiotocography (CTG) repeat expansion on chromosome 19 q13.3 and schizophrenia. In this patient, a severe increase of creatine kinase (CK) occurred during treatment with olanzapine and amisulpride. The following risperidone medication was well tolerated without side effects. Susceptibility for malignant hyperthermia was detected by a positive in vitro contracture test. The occurrence of elevated muscle enzymes during treatment with atypical neuroleptics is suspicious as a possible side effect of neuroleptic medication and muscle disease.

Keywords Atypical neuroleptics Malignant hyperthermia Multisystemic myotonic myopathies Muscle enzymes Schizophrenia 

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2001

Authors and Affiliations

  • F. Petrosa Gil
    • 1
  • C. Schneider
    • 2
  • R. Grohmann
    • 3
  • E. Rüther
    • 4
  1. 1.Psychiatrische Klinik, Zentrum für Psychiatrie, WeinsbergDE
  2. 2.Neurologische Klinik, Julius-Maximilians-Universität, WürzburgDE
  3. 3.Psychiatrische Klinik, Ludwig-Maximilians-Universität, MünchenDE
  4. 4.Psychiatrische Klinik, Georg-August-Universität, GöttingenDE

Personalised recommendations