Advertisement

HNO

pp 1–4 | Cite as

Endoskopische Unterdrucktherapie einer pharyngokutanen Fistel nach Laryngektomie – Erstbeschreibung eines neuen Therapieverfahrens

  • J. Loeck
  • H.-J. von Lücken
  • W. Kehrl
  • G. LoskeEmail author
Kasuistiken
  • 37 Downloads

Zusammenfassung

In der vorliegenden Erstbeschreibung wird dargestellt, wie mit der endoskopischen Unterdrucktherapie (EUT), auch endoskopische Vakuumtherapie (EVT) genannt, eine pharyngokutane Fistel nach Laryngektomie erfolgreich verschlossen wurde. Die Dauer der Unterdruckbehandlung betrug 14 Tage. Bislang wurde die EUT bei transmuralen Defekten im Rektum und Ösophagus eingesetzt. Das neue endoskopische Verfahren kann auch in der HNO-Heilkunde zur Behandlung von pharyngokutanen Fisteln verwendet werden.

Schlüsselwörter

Atemwegsfistel Kutane Fistel Wundverschlusstechniken Unterdruckwundtherapie Drainage 

Endoscopic negative pressure therapy of a post-laryngectomy pharyngocutaneous fistula—first report of a new therapeutic method. German version

Abstract

In the current first report, it is shown how a post-laryngectomy pharyngocutaneous fistula was successfully closed by endoscopic negative pressure therapy (ENPT; also termed endoscopic vacuum therapy, EVT). The duration of negative pressure treatment was 14 days. Up until now, ENPT has been used for treatment of transmural defects in the rectum and esophagus. The new endoscopic method can also be used in the ENT field for closure of pharyngocutaneous fistulas.

Keywords

Respiratory tract fistula Cutaneous fistula Wound closure techniques Negative-pressure wound therapy Drainage 

Notes

Danksagung

Die Autoren danken dem Assistenzpersonal der interdisziplinären Endoskopie und den Kollegen der Abteilung für Anästhesiologie, Intensivmedizin und Schmerztherapie.

Einhaltung ethischer Richtlinien

Interessenkonflikt

G. Loske ist Berater der Fa. Lohmann & Rauscher GmbH & Co.KG. J. Loeck, H.-J. von Lücken und W. Kehrl geben an, dass kein Interessenkonflikt besteht.

Für diesen Beitrag wurden von den Autoren keine Studien an Menschen oder Tieren durchgeführt. Für die aufgeführten Studien gelten die jeweils dort angegebenen ethischen Richtlinien. Für Bildmaterial oder anderweitige Angaben innerhalb des Manuskripts, über die Patienten zu identifizieren sind, liegt von ihnen und/oder ihren gesetzlichen Vertretern eine schriftliche Einwilligung vor.

Literatur

  1. 1.
    Kuehn F, Loske G, Schiffmann L, Gock M, Klar E (2017) Endoscopic vacuum therapy for various defects of the upper gastrointestinal tract. Surg Endosc 31(9):3449–3458CrossRefGoogle Scholar
  2. 2.
    Loske G, Schorsch T, Müller C (2011) Intraluminal and intracavitary vacuum therapy for esophageal leakage: a new endoscopic minimally invasive approach. Endoscopy 43(6):540–544CrossRefGoogle Scholar
  3. 3.
    Loske G, Schorsch T, Rucktäschel F, Schulze W, Riefel B, van Ackeren V, Müller C (2018) Open-Pore Film Drainage (OFD)—a new multipurpose tool for Endoscopic Negative Pressure Therapy (ENPT). Endosc Int Open 6(7):E865–E871.  https://doi.org/10.1055/a-0599-5886 CrossRefPubMedPubMedCentralGoogle Scholar
  4. 4.
    Wallstabe I, Tiedemann A, Schiefke I (2012) Endoscopic vacuum-assisted therapy of infected pancreatic pseudocyst using a coated sponge. Endoscopy 44(Suppl 2):E49–E50PubMedGoogle Scholar
  5. 5.
    Sayles M, Grant DG (2014) Preventing Pharyngo-Cutaneous Fistula in total laryngectomy: a systematic review and meta-analysis. Laryngoscope 124(5):1150–1163CrossRefGoogle Scholar
  6. 6.
    Boscolo-Rizzo P, De Cillis G, Marchiori C, Carpenè S, Da Mosto MC (2008) Multivariate analysis of risk factors for Pharyngocutaneous Fistula after total laryngectomy. Eur Arch Otorhinolaryngol 265(8):929–936CrossRefGoogle Scholar
  7. 7.
    Reiter M, Harréus U (2013) Vacuum assisted closure in the management of wound healing disorders in the head and neck: a retrospective analysis of 23 cases. Am J Otolaryngol 34(5):411–415CrossRefGoogle Scholar
  8. 8.
    Loske G, Müller CT (2019) Tips and tricks for endoscopic negative pressure therapy. Chirurg 90(Suppl 1):7–14.  https://doi.org/10.1007/s00104-018-0725-z CrossRefPubMedPubMedCentralGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  • J. Loeck
    • 1
  • H.-J. von Lücken
    • 1
  • W. Kehrl
    • 1
  • G. Loske
    • 2
    Email author
  1. 1.Klinik für HNO-Heilkunde, Kopf‑, Hals- und plastische GesichtschirurgieKatholisches Marienkrankenhaus Hamburg gGmbHHamburgDeutschland
  2. 2.Allgemeinchirurgie, Viszeralchirurgie, Thoraxchirurgie, GefäßchirurgieKatholisches Marienkrankenhaus Hamburg gGmbHHamburgDeutschland

Personalised recommendations