Advertisement

HNO

, Volume 63, Issue 7, pp 520–522 | Cite as

Rezidivierende Schwellung der Gl. parotidea im Kindesalter

  • J. HädickeEmail author
  • W. Pethe
  • S. Drüg-Skamel
  • K. Begall
Bild und Fall
  • 332 Downloads

Falldarstellung

Anamnese

Ein 4-jähriger Junge stellte sich in der Klinik für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde mit einer seit 18 Monaten bestehenden rezidivierenden Schwellung der rechten Gesichtshälfte vor. Dieser gingen häufig Infekte der oberen Atemwege voraus. Weitere Auslöser für die Symptomatik, wie beispielsweise ein Zusammenhang mit der Nahrungsaufnahme, konnten nicht eruiert werden. Seit den letzten 18 Monaten wurde der Patient nahezu dauerhaft mit verschiedenen Antibiotika therapiert, die jedoch nur einen kurzfristigen Rückgang der Symptomatik herbeiführten. Nach Absetzen der Antibiose kam es jeweils sehr schnell zu einem Rezidiv.

Klinischer Befund

Es zeigte sich eine Rötung, Schwellung und Schmerzhaftigkeit der Regio parotidea rechts sowie eine Lymphknotenschwellung im Bereich des Kieferwinkels beidseits. Der enorale Befund, insbesondere die Speicheldrüsenausführungsgänge, waren reizlos. Es ließ sich kein Pus exprimieren. Der Laborbefund blieb bis auf eine leichte Erhöhung der...

Recurrent swelling of parotid gland in children

Notes

Danksagung

Herrn Dr. Christian Schrader, Facharzt für Pathologie, Halberstadt wird für die Bereitstellung der histologischen Bilder gedankt.

Einhaltung ethischer Richtlinien

Interessenkonflikt

J. Hädicke, W. Pethe, S. Drüg-Skamel und K. Begall geben an, dass kein Interessenkonflikt besteht.

Dieser Beitrag beinhaltet keine Studien an Menschen oder Tieren.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2015

Authors and Affiliations

  • J. Hädicke
    • 1
    Email author
  • W. Pethe
    • 1
  • S. Drüg-Skamel
    • 1
  • K. Begall
    • 1
  1. 1.HNO-KlinikAMEOS Klinikum HalberstadtHalberstadtDeutschland

Personalised recommendations