Heilberufe

, Volume 69, Issue 12, pp 31–31 | Cite as

PflegeKolleg Fragebogen

Kultursensibel pflegen
  • Springer Medizin
PflegeKolleg
  • 72 Downloads

1. Die kultursensible Palliativversorgung ist geprägt durch …

A … einen respektvollen, verständnisvollen und achtsamen Umgang mit den Patienten.

B … zügig durchgeführte Pflegemaßnahmen.

C … standardisierte Abläufe, die für alle Patienten geltend ausgearbeitet wurden.

2. In der kultursensiblen Palliativversorgung ist Kommunikation besonders wichtig, weil …

A … die Patienten so leichter in die hiesige Gesellschaft integriert werden können.

B … über die Sprache kulturelle Barrieren überwunden werden können.

C … viele Patienten nicht lesen können.

3. Was gehört NICHT in den transkulturellen Fragebogen?

A Fragen zum formalen Bildungsabschluss

B Fragen zur Migrationsgeschichte des Patienten

C Fragen zur Religion des Patienten

4. Welches Ritual ist unter Muslimen zentral, wenn ein Angehöriger verstirbt?

A Die Auswahl eines aufwendig verzierten Sarges ist für alle Familienmitglieder ein wichtiges Ritual.

B Die Frauen der Familie des Verstorbenen gehen gemeinsam in ein Hamam.

C Die rituelle Waschung ist eine zentrale Pflicht der Hinterbliebenen.

5. Welche Faktoren begünstigen besonders bei Flüchtlingskindern Harnsteinerkrankungen?

A Die Fehl- und Mangelernährung sowie die reduzierte Flüssigkeitszufuhr über einen langen Zeitraum während der Flucht

B Die verbreitete Konsanguinität in vielen Familien

C Die verbesserte Ernährungssituation in Deutschland

6. Neben schweren urologischen Erkrankungen stellen Flüchtlingskinder die Kinderurologie vor weitere Herausforderungen. Welche sind das?

A Viele Flüchtlingskinder leiden an Adipositas.

B Die Kinder sind oft Träger multiresistenter Keime und haben teils schwere Begleiterkrankungen.

C Die Kinder haben oft Lebensmittelunverträglichkeiten.

7. Was ist eine Infibulation?

A Eine Infibulation ist die Entfernung der Klitoris.

B Die komplette Entfernung des äußeren weiblichen Genitals, das bis auf ein kleines Loch zugenäht wird.

C Gemeint ist die Entfernung der Klitoris und der inneren Schamlippen.

8. Welche Komplikationen können in Folge einer Beschneidung bei Mädchen auftreten?

A Herzrhythmusstörungen, Stoffwechselerkrankungen und Harnwegsinfektionen

B Dysurie, HIV und Harnverhalt

C Bluthochdruck und Schwindel

9. Was ist die Grundlage für eine kultursensible Psychotherapie?

A Kenntnisse über die Psychoanalyse nach Freud

B Kenntnisse über Muskelentspannungsübungen

C Kenntnisse über die religiösen, kulturellen und sprachlichen Hintergründe der Patienten

10. Viele Geflüchtete benötigen auch psychiatrische Hilfen. Welche Symptome sind ein Indiz dafür?

A Erhöhte Blutzuckerwerte

B Multiple Ängste, Flashbacks, Gereiztheit, sozialer Rückzug

C Herz-Rhythmus-Störungen

Copyright information

© Springer Medizin Verlag GmbH 2017

Authors and Affiliations

  • Springer Medizin

There are no affiliations available

Personalised recommendations