Skip to main content

Onlineumfrage zur Anwendung von molekularbiologischen Typisierungsverfahren und MALDI-TOF-MS in diagnostischen Laboren in Deutschland

Zusammenfassung

Im Januar 2019 hat die Kommission für Biologische Gefahren und Hygiene des Bundesinstituts für Risikobewertung, Berlin, eine Onlineumfrage durchgeführt. Diese hatte zum Ziel, die Anwendung von molekularbiologischen Typisierungsverfahren und der Laser–Desorptions/Ionisierungs-Flugzeit-Massenspektrometrie (MALDI-TOF-MS) bei lebensmittelassoziierten Krankheitserregern in staatlichen, universitären und privaten Laboren des öffentlichen Gesundheitswesens, der Veterinärmedizin und der Lebensmittelsicherheit zu beleuchten. Der Fragebogen enthielt insgesamt 38 Fragen. Ein Link zur Teilnahme an der Umfrage wurde im Januar 2019 an einen von der Kommission erarbeiteten Verteiler per E-Mail verschickt. Den Teilnehmenden stand es frei, diesen Link weiterzugeben. An der Umfrage nahmen auf freiwilliger Basis insgesamt 65 Labore teil, von denen 13 eine Referenzfunktion aufwiesen. Die Ergebnisse der Umfrage bestätigen die zukünftige Bedeutung von neuen Typisierungstechnologien, wie die Ganzgenomsequenzierung (Whole Genome Sequencing – WGS), und zeigen die schon weite Verbreitung der MALDI-TOF-MS für die Identifizierung von Bakterien in der Routine staatlicher Labore Deutschlands. Zum Zeitpunkt der Umfrage wurden dagegen spezialisierte Verfahren, wie die WGS, hauptsächlich von Laboren mit Referenzfunktion für die Typisierung von Erregern genutzt. Das Umfrageergebnis verdeutlicht die aufkommende Dynamik bei der Anwendung genombasierter Typisierungstechnologien.

This is a preview of subscription content, access via your institution.

Abb. 1

Notes

  1. https://enterobase.warwick.ac.uk/; Zugriff am 18.08.2020.

  2. https://www.ebi.ac.uk/ena; Zugriff am 18.08.2020.

  3. https://www.bvl.bund.de/SharedDocs/Downloads/07_Untersuchungen/Liste_Arbeitsgruppen.pdf, Zugriff am 18.08.2020.

Literatur

  • Angeletti S, Ciccozzi M (2019) Matrix-assisted laser desorption ionization time-of-flight mass spectrometry in clinical microbiology: an updating review. Infect Genet Evol 76:104063

    CAS  Article  Google Scholar 

  • EFSA BIOHAZ Panel (EFSA Panel on Biological Hazards) (2013) Scientific Opinion on the evaluation of molecular typing methods for major food-borne microbiological hazards and their use for attribution modelling, outbreak investigation and scanning surveillance: part 1 (evaluation of methods and applications). EFSA J 11(12):3502

  • Malorny B, Uelze L, Borowiak M, Deneke C, Tausch SH, Grützke J, Baumann B, Thomas K, Nöckler K (2020) Anwendung des Whole Genome Sequencing zur Aufklärung von lebensmittelbedingten Krankheitsausbrüchen. BfR Wissenschaft. ISBN 978-3-948484-06-4. Bundesinstitut für Risikobewertung

  • Nöckler K, Hensel A, Malorny B (2018) Das Next-Generation Sequencing revolutioniert die Mikrobiologie. Rundschau für Fleischhygiene und Lebensmittelüberwachung 8(2018):276–278

    Google Scholar 

  • Pérez-Losada M, Arenas M, Castro-Nallar E (2018) Microbial sequence typing in the genomic era. Infect Genet Evol 63:346–359

    Article  Google Scholar 

  • Rau J, Eisenberg T, Männig A, Wind C, Lasch R, Sting R (2016) MALDI-UP—an internet platform for the exchange of MALDI-TOF mass spectra. Aspects of food control animal health. 01:1–17. https://ejournal.cvuas.de/docs/cvuas_ejournal_201601.pdf

  • Szabo K, Grohmann L, Klemm C, Mierke-Klemeyer S, Reimann D, Franks K, Stoyke M. (2017) § 64 LFGB Kick-off Meeting zu „Anwendungspotenzial moderner Analysetechniken im Bereich Lebensmittel- und Futtermittelsicherheit und deren Authentizität“ J Verbrauch Lebensm 12:189–194

  • Szabo K, Malorny B, Stoyke M (2019) Etablierung der § 64 LFGB Arbeitsgruppen „NGS – Bakteriencharakterisierung“ und „NGS – Speziesidentifizierung. J Verbrauch Lebensm 15:85–89

    Article  Google Scholar 

  • Zimmermann S (2015) Maldi-ToF. In: Popp J, Bauer M (eds) Modern techniques for pathogen detection. Wiley Blackwell, Weinheim, pp 221–254

    Google Scholar 

Download references

Author information

Authors and Affiliations

Authors

Corresponding author

Correspondence to Lothar Kreienbrock.

Ethics declarations

Conflict of interest

Die Autoren erklären, dass sie keinen Interessenskonflikt haben.

Additional information

Publisher's Note

Springer Nature remains neutral with regard to jurisdictional claims in published maps and institutional affiliations.

Electronic supplementary material

Below is the link to the electronic supplementary material.

Supplementary material 1 (PDF 144 kb)

Supplementary material 2 (PDF 413 kb)

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Verify currency and authenticity via CrossMark

Cite this article

Malorny, B., Scheel, K., Rau, J. et al. Onlineumfrage zur Anwendung von molekularbiologischen Typisierungsverfahren und MALDI-TOF-MS in diagnostischen Laboren in Deutschland. J Consum Prot Food Saf 15, 387–391 (2020). https://doi.org/10.1007/s00003-020-01297-8

Download citation

  • Published:

  • Issue Date:

  • DOI: https://doi.org/10.1007/s00003-020-01297-8

Schlüsselwörter

  • Onlineumfrage
  • Molekularbiologische Typisierungsverfahren
  • Typisierung
  • Next-Generation Sequencing
  • MALDI-TOF-Massenspektrometrie
  • Lebensmittelassoziierte Krankheitserreger