Advertisement

Aminosäuren

12. Mitteilung o-Diacetylbenzol als Aminosäurereagens — Ein Vergleich mit Ninhydrin
  • Randolph Riemschneider
  • Jutta Wierer
Originalabhandlungen
  • 15 Downloads

Zusammenfassung

o-Diacetylbenzol wurde auf seine Eignung als Aminosäurereagens geprüft und mit Ninhydrin verglichen. Dabei wurde festgestellt, daß es dem Ninhydrin bei der papierehromatographischen Bestimmung eindeutig unterlegen ist. Bei der colorimetrischen Bestimmung liegen die Verhältnisse günstiger. Hier wird ein Analytiker je nach seinen Ansprüchen beide ßeagentien nebeneinander verwenden können.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Riemschneider, R.: Mh. Chem.93, 841 (1962).Google Scholar
  2. 2.
    Riemschneider, R., u.B. Diedrich: Liebigs Ann. Chem.646, 18 (1961).Google Scholar
  3. 2a.
    : Naturwissenschaften47, 279 (1960).Google Scholar
  4. 3.
    Riemschneider, R., u.S. Foerster: Mh. Chem.93, 616 (1962).Google Scholar
  5. 4.
    Riemschneider, R., u.H. G. Kassahn: Mh. Chem.90, 579 (1959);91, 1034 (1960); dort ältere Literatur.Google Scholar
  6. 5.
    Riemschneider, R., u.C. Weygand: Mh. Chem.86, 201 (1955).Google Scholar
  7. 6.
    Stegemann, H.: Hoppe-Seylers Z. physiol. Chem.319, 87, 102 (1960); vgl. diese Z.184, 228 (1961).Google Scholar
  8. 7.
    Wartenburg, H.: Acta Histochem.4, 145 (1957).Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag 1963

Authors and Affiliations

  • Randolph Riemschneider
    • 1
  • Jutta Wierer
    • 1
  1. 1.Institut für Biochemie der Freien Universität Berlin-DahlemDeutschland

Personalised recommendations