Skip to main content
Log in

Ergebnisse des Modellprojekts „Körperferne Speichenbrüche“ und deren Bedeutung für die Praxis aus der Sicht des Projektträgers und aus ärztlicher Sicht

Results of the model project “peripheral fractures of the radius” and their practical implications from the viewpoint of the body responsible for the project and from the viewpoint of the doctor

  • Qualitätssicherung
  • Published:
Trauma und Berufskrankheit

Zusammenfassung

In jedem Fall ist bereits jetzt festzuhalten, daß aufgrund der Ergebnisse Optimierungsbedarf erkennbar ist. Dies betrifft vor allen Dingen die Gruppe der A3- und B3-Frakturen. Bei den C-Frakturen muß dies noch weiter analysiert werden. Diese ersten Erfahrungen mit der Qualitätssicherung der Ergebnisqualität sind vielversprechend. Da sich an dieser Studie weitere Landesverbände zeitversetzt beteiligt haben, ist mit einer erheblichen Vergrößerung des Datenpools zu rechnen. Für die differenzierte Betrachtungsweise einer wissenschaftlichen Klassifikation ist dies aus den erwähnten Gründen von großer Bedeutung.

Abstract

In every case we can record even at this stage that according to the results there is a need for improvement. This is particularly true for the group of A3 and B3 fractures, while further analysis is needed in the case of group C fractures. This preliminary experience with quality assurance of the quality of outcome are promising. Since other regional employers’ liability insurance associations have taken part in this study at staggered intervals we can count on a substantial increase in the size of the database. For the reasons already mentioned, this is very important for a disciminating approach to a scientific classification.

This is a preview of subscription content, log in via an institution to check access.

Access this article

Subscribe and save

Springer+ Basic
EUR 32.99 /Month
  • Get 10 units per month
  • Download Article/Chapter or Ebook
  • 1 Unit = 1 Article or 1 Chapter
  • Cancel anytime
Subscribe now

Buy Now

Price excludes VAT (USA)
Tax calculation will be finalised during checkout.

Instant access to the full article PDF.

Author information

Authors and Affiliations

Authors

Rights and permissions

Reprints and permissions

About this article

Cite this article

Leuftink, D., Wentzensen, A. Ergebnisse des Modellprojekts „Körperferne Speichenbrüche“ und deren Bedeutung für die Praxis aus der Sicht des Projektträgers und aus ärztlicher Sicht. Trauma Berufskrankh 1 (Suppl 1), S13–S21 (1999). https://doi.org/10.1007/PL00014839

Download citation

  • Issue Date:

  • DOI: https://doi.org/10.1007/PL00014839

Navigation