Skip to main content
Log in

Indikationen zur primären Amputation bei Unterschenkelfraktur

Lower leg amputation following severe open fractures

  • Unterschenkelfraktur
  • Published:
Trauma und Berufskrankheit

Zusammenfassung

Die Entscheidung für oder gegen eine primäre Amputation, für oder gegen einen primären Erhaltungsversuch beim Vorliegen einer offenen Unterschenkelfraktur mit Begleitverletzungen im Sinn der IIIB/IIIC-Klassifikation nach Gustilo ist sehr schwer. Die vorhandenen Scores können die prinzipielle Richtungsvorgabe erleichtern. Die definitive Entscheidung im Einzelfall bleibt klinisch individuell und patientenspezifisch. Ziel muss der Gliedmaßenerhalt sein, die Amputation sollte der Ausnahmefall bleiben. Es besteht u. E. kein Unterschied zwischen primärer und verzögert primärer Amputation. Erkennbare prognostische Unterschiede ergeben sich erst zwischen den Gruppen primär und verzögert primär einerseits und sekundär und tertiär andererseits.

Abstract

The decision on whether or not to perform a primary amputation following severe open lower leg fractures and injuries is a very difficult one to make. The scores available can offer some assistance, but the definitive decision on what course is correct is an individual matter in each patient. Reconstruction is always the primary aim in trauma surgery, with amputation reserved for exceptional cases. There is no difference in the prognosis for outcome between primary and delayed primary amputation, but the prognosis is noticeably worse for secondary than for primary amputations.

This is a preview of subscription content, log in via an institution to check access.

Access this article

Subscribe and save

Springer+ Basic
EUR 32.99 /Month
  • Get 10 units per month
  • Download Article/Chapter or Ebook
  • 1 Unit = 1 Article or 1 Chapter
  • Cancel anytime
Subscribe now

Buy Now

Price excludes VAT (USA)
Tax calculation will be finalised during checkout.

Instant access to the full article PDF.

Author information

Authors and Affiliations

Authors

Rights and permissions

Reprints and permissions

About this article

Cite this article

Hofmann, G., Gonschorek, O. & Bühren, V. Indikationen zur primären Amputation bei Unterschenkelfraktur. Trauma Berufskrankh 3 (Suppl 2), S110–S116 (2001). https://doi.org/10.1007/PL00014695

Download citation

  • Issue Date:

  • DOI: https://doi.org/10.1007/PL00014695

Navigation