HMD Praxis der Wirtschaftsinformatik

, Volume 47, Issue 3, pp 97–106 | Cite as

Unternehmenszielorientierte Prozessverbesserung mit CMMI

Article

Zusammenfassungen

CMMI (Capability Maturity Model Integration) ist ein Reifegradmodell aus Best Practices für die System- und Softwareentwicklung, das weltweit zunehmende Verbreitung findet. CMMI hilft, die Fähigkeit einer Organisation, komplexe Systeme von hoher Qualität zu entwickeln, signifikant zu verbessern. Trotzdem sind nicht alle Organisationen, die CMMI zur Prozessverbesserung nutzen, mit der Unterstützung ihrer Unternehmensziele durch CMMI und den darauf basierenden Verbesserungsaktivitäten zufrieden. Es herrschen Zweifel an der Effektivität und Effizienz dieser Aktivitäten sowie über den erzielten Return on Investment. Eine Ursache hierfür kann sein, dass in den Best Practices von CMMI die Unterstützung von Unternehmenszielen nur implizit enthalten ist und dadurch bei CMMI-basierten Prozessverbesserungsprogrammen teilweise nicht ausreichend Berücksichtigung findet. Manchmal steht vielleicht auch der zu erreichende Reifegrad als leicht überprüfbares Erfolgskriterium zu sehr im Vordergrund, während die originären Ziele der Prozessverbesserung, etwa die Steigerung der Effizienz, der Qualität oder der Geschwindigkeit der Systementwicklung, in den Hintergrund treten. Andererseits lässt sich durch Ausrichtung der Verbesserungsaktivitäten an Unternehmenszielen der Nutzen der CMMI-Umsetzung wesentlich steigern.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. [CMMI-DEV]
    CMMI for Development, Version 1.2 (CMMI-DEV, V1.2). SEI Technical Report CMU/SEI-2006-TR-008, www.sei.cmu.edu/cmmi/models/; Zugriff am 21.5.2010.
  2. [Gibson et al. 2006]
    Gibson, D. L.; Goldenson, D. R.; Kost, K.: Performance Results of CMMI-Based Process Improvement. SEI Technical Report CMU/SEI-2006-TR-004, Carnegie Mellon University, August 2006.Google Scholar
  3. [Greb & Kneuper 2008]
    Greb, T.; Kneuper, R.: Business IT Alignment mit CMMI. it management 3 (2008), S. 52–57.Google Scholar
  4. [Kneuper 2007]
    Kneuper, R.: CMMI — Verbesserung von Softwareprozessen mit Capability Maturity Model Integration. 3. Aufl. dpunkt.verlag, Heidelberg, 2007.Google Scholar
  5. [Kneuper & Wallmüller 2009]
    Kneuper, R.; Wallmüller, E.: CMMI in der Praxis. Fallstudien zur Verbesserung der Entwicklungsprozesse mit CMMI. dpunkt.verlag, Heidelberg, 2009.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2010

Authors and Affiliations

  1. 1.Thomas Greb Consulting IT-Projekt- und ProzessmanagementBremen
  2. 2.Beratung für Softwarequalitätsmanagement und ProzessverbesserungDarmstadt

Personalised recommendations