Neue Anwendungsfelder für das Rührreibschweißen mit Industrierobotern

Dreidimensional

New fields of application for friction stir welding by producing three-dimensional welds

Three-dimensional

Zusammenfassung

Rührreibschweißen ist ein Verfahren, mit dem selbst als nicht schmelzschweißbar geltende Metalle mit hohen Nahtqualitäten verbunden werden können. Speziell für Aluminiumwerkstoffe, die in Dicken von einigen Millimetern gefügt werden, repräsentieren Schwerlastroboter eine günstige und zugleich flexible Anlagentechnik. Einer der Schwerpunkte der Forschungsarbeiten des Institutes für Werkzeugmaschinen und Betriebswissenschaften (iwb) der Technischen Universität München liegt in der Untersuchung des Verfahrens hinsichtlich der Realisierung komplexer, dreidimensionaler Schweißnahtgeometrien.

Abstract

Friction stir welding is a process that can be used to produce highquality welded joints even between metals that are not considered to be suitable for fusion welding. Particularly for aluminium materials which are joined in thicknesses of a few millimetres, heavyduty robots are a costeffective and at the same time flexible production solution. One of the main areas of focus for research at the Institute for Machine Tools and Industrial Management (iwb) at the Technical University of Munich is the study of this process with the aim of producing complex, threedimensional weld geometries.

This is a preview of subscription content, access via your institution.

Author information

Affiliations

Authors

Corresponding author

Correspondence to Prof. Dr.-Ing. Michael F. Zäh.

About this article

Cite this article

Zäh, M.F., Völlner, G. & Schmid, D. Neue Anwendungsfelder für das Rührreibschweißen mit Industrierobotern. Lightweight Des 3, 50–54 (2010). https://doi.org/10.1007/BF03223604

Download citation