Forstwissenschaftliches Centralblatt

, Volume 107, Issue 1, pp 39–45 | Cite as

Erste Ergebnisse zur Wiederaufforstung in Waldschadensgebieten

  • F. Binder
  • W. Thal
Article
  • 18 Downloads

Zusammenfassung

An drei Standorten in Bayern wurden vom Lehrstuhl für Waldbau und Forsteinrichtung der Universität München in geschädigten Altbeständen Versuchsflächen angelegt, die es erlauben, die künstliche und natürliche Verjüngung von Waldschadensbeständen zu beobachten. Die Art der Anlage wurde hier eingehend dargestellt. Folgendes kann als Ergebnis festgehalten werden:
  • — Die untersuchten Altbestände sind auf allen drei Standorten stark von den neuartigen Waldschäden betroffen. Eine Besserung im Gesundheitszustand konnte in den letzten zwei Jahren nicht festgestellt werden. Neben den neuartigen Waldschäden sind die Bestände im Fichtelgebirge und Frankenwald noch durch Borkenkäfer und Sturm gefährdet.

  • — Das Auspflanzen unter Schirm hat sich nie nachteilig auf die Überlebensprozente der gepflanzten Baumarten ausgewirkt.

  • — Im zweijährigen Beobachtungszeitraum deutete nichts auf eine Beeinträchtigung im Anwachsen und im Überleben sowie im Sproßlängenwachstum der gepflanzten Baumarten durch neuartige Waldschäden hin.

Silvicultural research on the afforestation in areas of forest decline

Summary

In 1985, the Institute of Silviculture and Forest Management of the University of Munich has established experimental plots at three different sites in Bavaria which allow observation of the natural and artificial regeneration of old stands, damaged by the forest decline. The design of the experimental plots is explained.

The results are as follows:
  • — The observed old stands are heavily damaged by the forest decline. There has been no improvement during the last two years. Apart from the forest decline, the stands are also endangered by bark beetles and storm.

  • — During the two years of observation, it was impossible to show an influence of the forest decline on the rate of survival and shoot growth of the planted tree species.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Burschel, P.;El Kateb, H.;Huss, J.;Mosandl, R., 1985: Die Verjüngung im Bergmischwald. Forstw. Cbl.104, 65–100.CrossRefGoogle Scholar
  2. van Laar, A., 1979: Biometrische Methoden in der Forstwissenschaft, Teil I und II. Forstliche Forschungsberichte München44/I+II.Google Scholar
  3. Mosandl, R.;Burschel, P., 1986; Waldbauliche Untersuchungen zur Aufforstung in Waldschadensgebieten. Forstarchiv57, 183–188.Google Scholar

Copyright information

© Verlag Parey 1988

Authors and Affiliations

  • F. Binder
    • 1
  • W. Thal
    • 1
  1. 1.Lehrstuhl für Waldbau und ForsteinrichtungMünchen 40

Personalised recommendations