Advertisement

Forstwissenschaftliches Centralblatt

, Volume 105, Issue 1, pp 292–295 | Cite as

Luftchemische Charakterisierung des Standortes Höglwald

  • R. Kreuzig
  • F. Korte
Article
  • 16 Downloads

Zusammenfassung

Die Luftqualität des Standortes Höglwald wird durch die Lage zwischen den Belastungsgebieten München und Augsburg, durch die Mischnutzung des Umlandes durch Landwirtschaft und

The chemical characterization of the air at the site of Höglwald

Summary

The air quality of Höglwald is influenced by pollution from Munich and Augsburg, agricultural and industrial activities in the region, and natural emissions of the spruce vegetation. Analytical determination of classic air pollutants in neighbouring areas as well as hydrocarbons in the Höglwald indicate low to medium aerial deposition of air pollutants.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Kreutzer, K.;Bittersohl, J., 1986: Untersuchungen über die Auswirkungen des sauren Regens und der kompensatorischen Kalkung im Wald. Forstw. Cbl.105, 273–282.CrossRefGoogle Scholar
  2. Kreuzig, R.; Gebefügi, I.; Korte, F., 1986: Leichtflüchtige Kohlenwasserstoffe biogenen und anthropogenen Ursprungs in der Luft von Waldgebieten Forstw. Cbl.105, H. 3.CrossRefGoogle Scholar
  3. Umweltbundesamt, 1983: Übersicht über die Immissionsbelastung in der Bundesrepublik Deutschland. Monatsberichte aus dem Meßnetz12, 2–8.Google Scholar

Copyright information

© Verlag Parey 1986

Authors and Affiliations

  • R. Kreuzig
    • 1
    • 2
  • F. Korte
    • 1
    • 2
  1. 1.Institut für Ökologische ChemieGesellschaft für Strahlen- und Umweltforschung mbH MünchenNeuherberg
  2. 2.Lehrstuhl für Ökologische ChemieTechnische Universität MünchenFreising/Weihenstephan

Personalised recommendations