Forstwissenschaftliches Centralblatt

, Volume 105, Issue 1, pp 218–229 | Cite as

Einfluß einer Düngung mit Magnesium und Calcium, von Ozon und saurem Nebel auf Frosthärte, Ernährungszustand und Biomasseproduktion junger Fichten (Picea abies [L.] Karst)

  • C. Bosch
  • E. Pfannkuch
  • K. E. Rehfuess
  • K. H. Runkel
  • P. Schramel
  • M. Senser
Article

Zusammenfassung

Der Frostschock im Extremklima mit Minimaltemperaturen um −18°C führte zum Absterben fast aller betroffenen Fichten, weil sowohl die mit MgCa gedüngten als auch die ungedüngten Fichten nicht ausreichend kälteresistent waren (bis −15 bzw. −12°C). Alternierende Applikation von saurem Nebel und Ozonbegasung steigerten die Kronenauswaschung von Mg, Ca, Fe und Mg bei ungedüngten Fichten signifikant. Beschleunigtes Leaching war jedoch nur auf Substrat, das besonders arm an austauschbarem Mg und Ca war, mit Mg- und Ca-Nadelspiegelwerten im Mangelbereich verknüpft. Auf MgCa-gedüngten Böden konnten die Fichten die geringen Verluste im Sproßbereich durch Mehraufnahme kompensieren. Mg-Mangelsymptome traten trotz tiefer Mg-Spiegelwerte nicht auf vermutlich weil alle Kammerfichten auch unter N-Mangel litten. Der Sproßachsenzuwachs 1984 und 1985 war durch MgCa-Düngung deutlich gefördert; die Belastung mit Ozon und saurem Nebel wirkte sich dagegen nicht aus.

Effects of magnesium and calcium fertilization, ozone and acid mist on the mineral nutrition, frost resistance and biomass production of young spruce trees (Picea abies [L.] Karst)

Summary

A frost shock with minimum temperatures down to −18°C caused the death of nearly all affected trees due to the fact, that the spruces fertilized with MgCa as well as the unfertilized ones were not adequately frost-resistant (down to −15 and −12°C, respectively). Alternate spraying with acid mist and fumigation with ozone increased the leaching of Ca, Mg, Fe, and Mn from shoots of unfertilized spruces significantly. Accelerated leaching, however, went along with foliar deficiency levels of Mg and Ca only on soils especially poor in exchangeable Mg and Ca. Trees on soils amended with both elements obviously were able to compensate for the minor losses in the foliage by additional uptake from the soil. Shoot increment in 1984 and 1985 increased after MgCa-fertilization, but was not significantly affected by ozone and acid mist treatment.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Bosch, C., u. a., 1983: Über die Erkrankung der Fichte (Picea abies Karst.) in den Hochlagen des Bayerischen Waldes. Forstw. Cbl.102, 167–181.CrossRefGoogle Scholar
  2. Deutsche Bodenkundliche Gesellschaft, 1975: Exkursionsführer zur Jahrestagung 1975 in Regensburg. Mitt. DBG 21.Google Scholar
  3. Elling, W., u. a., 1976: Nationalpark Bayerischer Wald—Klima und Böden. Bayer. Staatsmin. f. Ern., Landw. u. Forsten.Google Scholar
  4. Fiedler, H. J., u. a., 1973: Forstliche Pflanzenernährung und Düngung. Jena: VEB Gustav Fischer Verlag.Google Scholar
  5. Horntvedt, R., u. a., 1980: Effects of acid precipitation on soil and forest. 2. Atmosphere-vegetation interactions. In:Drablos, D., andTollan, A. (eds.), Ecological Impact of Acid Precipitation, 192–193.Google Scholar
  6. Mies, E.;Zöttl, H. W., 1985: Zeitliche Änderungen der Chlorophyll-und Elementgehalte in den Nadeln eines gelb-chlorotischen Fichtenbestandes. Forstw. Cbl.104, 1–8.CrossRefGoogle Scholar
  7. Morrison, J. K., 1974: Mineral nutrition of conifers with special reference to nutrient status interpretation. A review of literature. Dept. Environment, Can. Forestry Service Publ. No. 1343, Ottawa.Google Scholar
  8. Popovic, B., 1961: Die jahreszeitlichen Veränderungen des Nährstoffgehaltes von Fichten- und Kiefernnadeln auf gedüngten und ungedüngten Flächen. Diss. Univ. Göttingen.Google Scholar
  9. Reemtsma, J., 1964: Untersuchungen an der Fichte und anderen Nadelbaumarten über den Nährstoffgehalt der lebenden Nadeljahrgänge und der Streu. Diss. Univ. Göttingen.Google Scholar
  10. Senser, M.;Beck, E., 1979: Kälteresistenz der Fichte II. Einfluß von Photoperiode und Temperatur auf die Struktur und photochemischen Reaktionen von Chloroplasten. Ber. Deutsch. Bot. Ges.92, 243–259.Google Scholar
  11. Zöttl, H. W.;Mies, E., 1983: Die Fichtenerkrankung in den Hochlagen des Südschwarzwaldes. Allgem. Forst- und Jagdzeitung154, 110–114.Google Scholar

Copyright information

© Verlag Parey 1986

Authors and Affiliations

  • C. Bosch
    • 1
  • E. Pfannkuch
    • 1
  • K. E. Rehfuess
    • 1
  • K. H. Runkel
    • 2
  • P. Schramel
    • 2
  • M. Senser
    • 3
  1. 1.Lehrstuhl für Bodenkunde der Universität MünchenMünchen 40
  2. 2.Gesellschaft für Strahlen- und Umweltforschung MünchenNeuherberg
  3. 3.Botanisches Institut der Universität MünchenMünchen 19

Personalised recommendations