Advertisement

Forstwissenschaftliches Centralblatt

, Volume 89, Issue 1, pp 328–335 | Cite as

Problem der Koordinierung von Agar- und Forstpolitik

  • R. Plochmann
Abhandlungen
  • 16 Downloads

Summary

About half of the German farms include forests, beside the agricultural land. Their owners manage about 3/4 of the private forests and about 1/a of the total forest land of Germany. This forests will be affected by the deep change taking place in agriculture. That will imply that the main goals of forest policy—to earn a decent income, to supply the consumers sufficiently and to fulfill the social functions—can not be reached by integrated farms any more. The planed development of the farms, the needed higher operating productivity of the forests and the growing importance of the protective and social functions will call for a uniform management on large areas. New forms of ownership and of management have to be formed, to meet this need.

The difficult realization of such new forms, which can be reached only over a longer period of time, requires that all the actions of public support are set on this goal and are coordinated which such ones for the agricultural farms.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Coulon, M. De, 1970: Die Forstwirtschaft von morgen: Vor die Wahl gestellt. Wald und Holz 1970, Solothurn, H. 6.Google Scholar
  2. Dietze, C. v., 1967: Grundzüge der Agrarpolitik, Hamburg.Google Scholar
  3. Eisenmann, H., 1970: Ein Gesetz zur Förderung der Bayer. Landwirtschaft. Bayer. Staatszeitung.Google Scholar
  4. Eisenmann, H., 1970: Bayerische Kritik und Alternativen zum Ertl-Programm. Bayer. Staatszeitung31.Google Scholar
  5. Geierberger, E., 1969: Die Eingliederung der Landwirtschaft in die moderne Industriegesellschaft. Bayernland11.Google Scholar
  6. Geiersberger, E.: Der neue Weg. Bayer. Raiffeisenverband München.Google Scholar
  7. Geiersberger, E., 1969: Der Zuerwerbslandwirt als Bindeglied zwischen Voll- und Nebenerwerbsbetrieb. Vortrasmanuskript.Google Scholar
  8. Geiersberger, E., 1969: Die Partnerschaft der Voll-, Zu- und Nebenerwerbsbetriebe im Maschinenring als Alternative zum Mansholtplan. Vortragsmanuskript.Google Scholar
  9. Hanstein: Sind Wald und Forstwirtschaft als Instrumente der Strukturpolitik brauchbar? Informationen68, 17.Google Scholar
  10. Heidhues, T.: Voraussetzungen und Möglichkeiten einer. Neuorientierung in der Agrarpolitik. Agrarwirtschaft. Sonderheft 33.Google Scholar
  11. Hodapp, W., 1970: Vorschläge zur Besteuerung forstwirtschaftlicher Zusammenschlüsse der Forst- und Holzwirtschaft15.Google Scholar
  12. Kötter, H. 1970: Der Einfluß der sozialökonomischen Entwicklung und der Agrarpolitik auf die Agrarstruktur. Schriftenreihe des Forschungsrates für Ernährung, Land-Agrapolitik auf die Agrastruktur. Schriftenreihe des Forschungsrates für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, Heft 4.Google Scholar
  13. Kolt, W., 1969: Nebenerwerbsbetrieb—ein Mittel gegen Sozialbrache? Mitteilung d. DLG5.Google Scholar
  14. Künneth, W., 1969: Der Bauernwald in Bayern. Der Forst- und Holzwirt11.Google Scholar
  15. Künneth, W., 1970: Die Zukunft der Privatwaldwirtschaft in Bayern.Google Scholar
  16. Le Chatelier, X., 1969: Die forstlichen Maßnahmen des Mansholt-Memorandums. Allg. Forstz.23.Google Scholar
  17. Leibundgut, H.: Die Auswirkungen des Agrarstrukturwandels auf Struktur und Haushalt in der montanen und subalpinen Stufe des Alpenraumes. WieKötter, H. Google Scholar
  18. Lipinsky, E. E.: Ziele und Möglichkeiten einer aktiven Agrarstrukturpolitik. WieKötter, H. Google Scholar
  19. Schlotter, 1969: Raumordnungs- und agrarpolitische Ziele in der landwirtschaftlichen Raumplanung. Akademie für Raumforschung und Landesplanung.Google Scholar
  20. Sowade, 1969: Die forstwirtschaftlichen Betriebsgrößen in ihrer Entwicklung und ihr gegenwärtiger Stand. Diss. Univ. Freiburg.Google Scholar
  21. Steinlin, H.: Forstliche Betriebsorganisation im Jahre 2000. Schweiz. Z. Forstw. S. 3.Google Scholar
  22. Ders.Steinlin, H.: 1970: Forstliche Betriebsorganisation im Jahre 2000. Schweiz. Z. Forstw. 1.Google Scholar
  23. Steinlin, H.: BRD, 1970: Bericht der Bundesregierung über die Lage der Landwirtschaft gemäß § 4 des Landwirtschaftsgesetzes und Maßnahmen der Bundesregierung gemäß Landwirtschaftsgesetz und EWG-Anpassungsgesetz. Drucksache VI/372.Google Scholar
  24. Kommission der Europäischen Gemeinschaften: Reform der Landwirtschaft. Drucksache VI/788, 1970.Google Scholar

Copyright information

© Verlag Paul Parey 1970

Authors and Affiliations

  • R. Plochmann

There are no affiliations available

Personalised recommendations