Advertisement

Forstwissenschaftliches Centralblatt

, Volume 87, Issue 1, pp 176–182 | Cite as

33- bis 54jährige Anbauversuche mit Abies grandis in Bayern

  • G. Beuschel
Abhandlungen

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Dimpflmeier, R., 1957: Winterfrostschäden 1955/56 im Forstlichen Exotenversuchsgelände Grafrath. Forstw. Cbl.76, S. 174–187.CrossRefGoogle Scholar
  2. 2.
    Fabricius, L., 1947: Aus dem Heinrich-Mayr-Garten in Grafrath. AFZ2, S. 17.Google Scholar
  3. 3.
    Klotz, K., 1954: Abies grandis ist nicht verbißfest. AFZ9, S. 557.Google Scholar
  4. 4.
    Rohmeder, E., 1953: Anbauversuche mit Abies grandis in Bayern. AFZ8, S. 577–580. und 589–590.Google Scholar
  5. 5.
    Rohmeder, E., undDimpflmeier, R., 1960: Entwicklung der Abies grandis—Probeanbauten in Bayern im dritten Lebensjahrzehnt. AFZ15, S. 84–86.Google Scholar
  6. 6.
    Trümper, 1950: Eine raschwüchsige, frostharte und läusefreie Tannenart. AFZ5, S. 270–271.Google Scholar

Copyright information

© Verlag Paul Parey 1968

Authors and Affiliations

  • G. Beuschel
    • 1
  1. 1.Institut für Forstsamenkunde und Pflanzenzüchtung der Forstlichen Forschungsansalt MünchenMünchenDeutschland

Personalised recommendations