Research in Experimental Medicine

, Volume 95, Issue 1, pp 508–513 | Cite as

Methodik der Oxalsäurebestimmung im Blut

  • Bruno Schuler
  • Friedrich Rennkamp
Article
  • 6 Downloads

Zusammenfassung

  1. 1.

    Die vonMerz undMaugéri angegebene Methode der Oxalsäurebestimmung im Blut ist als sehr brauchbar anzusehen. Einige methodische Änderungen werden angegeben.

     
  2. 2.

    Ein Verlust von Oxalsäure durch Zusatz von 20%iger Trichloressigsäure findet weder in wässeriger Lösung noch im Serum statt.

     
  3. 3.

    Die vonJürgens undJuergensohn gefundenen höheren Werte an Oxalsäure bei geringerer Konzentration der Trichloressigsäure beruhen nicht auf einer Zerstörung der Oxalsäure durch hochkonzentrierte Trichloressigsäure.

     
  4. 4.

    Gering konzentrierte Trichloressigsäure enteiweißt nicht genügend und dadurch werden höhere Werte von Oxalsäure vorgetäuscht.

     

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. 1.
    Athanasiou u.Reinwein: Dtsch. Arch. klin. Med.176, 475.Google Scholar
  2. 2.
    Jürgens u.Juergensohn: Z. exper. Med.93, 441.Google Scholar
  3. 3.
    Jürgens u.Spehr: Dtsch. Arch. klin. Med.174, 456.Google Scholar
  4. 4.
    Merz-Maugéri, H. S.: Z. physiol. Chemie201, 31.Google Scholar

Copyright information

© Verlag Von Julius Springer 1935

Authors and Affiliations

  • Bruno Schuler
    • 1
  • Friedrich Rennkamp
    • 1
  1. 1.Medizinischen Universitätsklinik BonnBonnDeutschland

Personalised recommendations